HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Unsere Geschichte 2 Teil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptyFr 20 Apr 2012, 19:36    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint,
als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptyFr 20 Apr 2012, 20:47    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint,
als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptyFr 20 Apr 2012, 20:48    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint,
als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
80
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 07:58    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint,
als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am
Nach oben Nach unten
Betty007
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Betty007

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
3106
Alter :
52
Ort :
Büren/NRW
Anmeldedatum :
11.07.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 08:15    © Betty007
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint,
als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort






      Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Nice_day_0008                               Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Katze09


Bettina



Lächeln ist die eleganteste Art einem Gegner die Zähne zu zeigen.
Werner Finck
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
80
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 08:25    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Sa Apr 21, 2012 8:15 am
Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint,
als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18670
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 13:42    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs
dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint,
als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 14:06    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18670
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 14:11    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die Aquarien






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
80
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 14:41    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.


Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die Aquarien unsicher
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 15:14    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die Aquarien unsicher machen.
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18670
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 15:17    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die Aquarien unsicher machen. Lilly`s






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 15:54    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die Aquarien unsicher machen. Lilly`s Bikini
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18670
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 16:10    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich
müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die
Aquarien unsicher machen. Lilly`s Bikini löst






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 16:52    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich
müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die
Aquarien unsicher machen. Lilly`s Bikini löst Alarm
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18670
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 17:45    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich
müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die
Aquarien unsicher machen. Lilly`s Bikini löst Alarm bei






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySa 21 Apr 2012, 17:55    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die
Aquarien unsicher machen. Lilly`s Bikini löst Alarm bei Bernhard






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18670
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySo 22 Apr 2012, 15:15    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die
Aquarien unsicher machen. Lilly`s Bikini löst Alarm bei Bernhard aus






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySo 22 Apr 2012, 15:49    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die
Aquarien unsicher machen. Lilly`s Bikini löst Alarm bei Bernhard aus, denn
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18670
Alter :
57
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySo 22 Apr 2012, 16:13    © Biggi
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die
Aquarien unsicher machen. Lilly`s Bikini löst Alarm bei Bernhard aus, denn neuerdings






Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Signat10
---  Behalte die Sterne immer im Auge, und die Füße am Boden ---
                           
  
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySo 22 Apr 2012, 17:37    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die
Aquarien unsicher machen. Lilly`s Bikini löst Alarm bei Bernhard aus, denn neuerdings kommen
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
54
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptySo 22 Apr 2012, 21:16    © dirtsa66
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die
Aquarien unsicher machen. Lilly`s Bikini löst Alarm bei Bernhard aus, denn neuerdings kommen immer






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
mysunny
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5366
Alter :
80
Ort :
Ostschweiz
Anmeldedatum :
29.12.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptyMo 23 Apr 2012, 07:09    © mysunny
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Die Strausseneier schmecken etwas merkwürdig und verursachen Blähungen und
Bauchschmerzen. Darum ist Bianca gerade etwas eingefallen: Die
Strausseneier quietschen immer, weil sie viel
Cholesterin haben, darum gefällt dem Spion die Nascherei gar nicht. Wenigstens kann der
Landschaftsgärtner jetzt seine Arbeit wieder tun. Unglücklicherweise
fehlen ihm Harke und Kantenschneider, daher nimmt er einfach den alten
Rasenmäher raus und wird nervös weil dieser defekt ist. Später wird er einen Sensenschnitt vornehmen, aber
nun kann man deutlich den unfreundlichen Nachbarn hören. Dieser meckert
unaufhörlich wegen dem Planschbecken. Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die
Aquarien unsicher machen. Lilly`s Bikini löst Alarm bei Bernhard aus, denn neuerdings kommen immer wieder
Nach oben Nach unten
bibo50
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
bibo50

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1539
Alter :
60
Ort :
Nähe Köln
Anmeldedatum :
09.03.11

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptyMo 23 Apr 2012, 09:06    © bibo50
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die
Aquarien unsicher machen. Lilly`s Bikini löst Alarm bei Bernhard aus, denn neuerdings kommen immer wieder männliche






Ärgere dich nicht, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
Nach oben Nach unten
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 Empty
BeitragThema: Re: Unsere Geschichte 2 Teil
Unsere Geschichte 2 Teil - Seite 39 EmptyMo 23 Apr 2012, 11:27    © Ehemaliges Mitglied
Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.

Niemand kann verhindern, dass Bianca und Lilly
flugs dennoch ein Schlauch organisieren. Beide wollen sich nass spritzen und
sind schon dabei, Bikinis anzuziehen (brrrrrrr). Neuerdings kann aber
leider niemand mit den Beiden vernünftig reden, da der Goldfisch sich immer wieder um die Ecke schleicht.
Wieso sollten die Detektive auch diesen vertrackten Fisch unbedingt einfangen wollen? Es
scheint, als würde er Spaß an dem Spielchen haben. Niemand denkt ernsthaft
daran, sich zu fragen, ob heute sogar noch viele andere Goldfische
herumsausen.Tatsächlich müssen es die größten Dealer sein die hier am Ort seit Jahren die
Aquarien unsicher machen. Lilly`s Bikini löst Alarm bei Bernhard aus, denn neuerdings kommen immer wieder männliche Karpfen
Nach oben Nach unten
 

Unsere Geschichte 2 Teil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 39 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter

Demenzforum :: Kaminstübchen :: Kaminstübchen-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten