HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Aluminium macht demenzkrank

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
52
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

BeitragThema: Re: Aluminium macht demenzkrank
Fr 09 Aug 2013, 05:17    © Rita
Eine Antwort erstellen

Hey Peter,

kann dich gut verstehen, zumal's dir damals so schlecht ging.
Keine Ahnung wieviel alu ich in mir haben könnte, wurde nie überprüft, aber ich leb echt nicht schlecht.
Die üblichen Zipperlein. Von dem her denke ich ich bin ok, und denke ich lebe halbwegs gesund.

Rita
Nach oben Nach unten
drpeter
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15
Anmeldedatum :
26.07.13

BeitragThema: Re: Aluminium macht demenzkrank
Fr 09 Aug 2013, 13:03    © drpeter
Eine Antwort erstellen

Hallo Rita,

das ist doch wirklich schön zu hören.
Es gibt eben Menschen, die mit einer höheren Belastung bestens klarkommen, während andere bei der kleinsten Belastung zusammenbrechen.

Jeder Mensch ist unterschiedlich konzipiert. Ich habe gelesen, dass es Menschen gibt, denen ein sogenanntes Entgiftungsenzym fehlt.
Bei diesen Personen, setzen sich im Laufe der Zeit immer mehr Giftstoffe im Körper ab, während andere den Großteil, täglich über Urin und Stuhl ausscheiden.

Schon ein komplexes Thema.
Nach oben Nach unten
Susanna
Neu im Forum
Neu im Forum


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
14
Anmeldedatum :
13.08.13

BeitragThema: Re: Aluminium macht demenzkrank
Mo 02 Sep 2013, 13:28    © Susanna
Eine Antwort erstellen

Teilweise muss man auch nur mal über die Wirkungsweisen nachdenken. Aluminium in Deos soll ja gezielt die Poren verstopfen, damit man dort nicht mehr schwitzt. Ich finde die Idee pervers. Und dann gibt es noch diese Superdeos, die eigentlich nur Alutinkturen sind, die man sich auf die Achseln träufelt und damit bleibt man wirklich staubtrocken. Dass Schwitzen eine Funktion hat, auf die Idee kommt man gar nicht. Ich würde mich nicht trauen, alles mit Aluminium zu verstopfen, außerdem geben Aludeos diese hässlichen Ränder in Shirts. Braune in weißen Shirts und weiße in schwarzen Shirts. Es gibt viele alufreie Deos, man muss nur mal die Inhaltsliste lesen.
Sogar der Krempel von Axe ist imho aluminiumfrei.

Wenn man die Augen offenhält, entdeckt man immer mehr Produkte, die schön unter Verschluss gehalten werden. Kürzlich las ich von Xylitol, einem Stoff, der Karies hemmt. Zahnärzte wissen davon, hüten sich aber, es ihren Patienten mitzuteilen. Hab mir erstmal ne Tube mit fluoridfreier Xylitolzahnpasta bestellt :)Dann erübrigt sich hoffentlich auch die Frage nach weiteren Füllungen.
Nach oben Nach unten
drpeter
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15
Anmeldedatum :
26.07.13

BeitragThema: Re: Aluminium macht demenzkrank
Mo 02 Sep 2013, 18:02    © drpeter
Eine Antwort erstellen

Susanna schrieb:
Teilweise muss man auch nur mal über die Wirkungsweisen nachdenken. Aluminium in Deos soll ja gezielt die Poren verstopfen, damit man dort nicht mehr schwitzt. Ich finde die Idee pervers. Und dann gibt es noch diese Superdeos, die eigentlich nur Alutinkturen sind, die man sich auf die Achseln träufelt und damit bleibt man wirklich staubtrocken. Dass Schwitzen eine Funktion hat, auf die Idee kommt man gar nicht. Ich würde mich nicht trauen, alles mit Aluminium zu verstopfen, außerdem geben Aludeos diese hässlichen Ränder in Shirts. Braune in weißen Shirts und weiße in schwarzen Shirts. Es gibt viele alufreie Deos, man muss nur mal die Inhaltsliste lesen.
Sogar der Krempel von Axe ist imho aluminiumfrei.

Wenn man die Augen offenhält, entdeckt man immer mehr Produkte, die schön unter Verschluss gehalten werden. Kürzlich las ich von Xylitol, einem Stoff, der Karies hemmt. Zahnärzte wissen davon, hüten sich aber, es ihren Patienten mitzuteilen. Hab mir erstmal ne Tube mit fluoridfreier Xylitolzahnpasta bestellt :)Dann erübrigt sich hoffentlich auch die Frage nach weiteren Füllungen.
Aloha Susanna,
sehe ich ähnlich wie Du.
Ich habe mir zwar ein alu-freies Deo aus der Dm Drogerie besorgt, aber nutze eigentlich nur noch meine (Bio-) Seife zwei-dreimalig pro Tag. Muss ehrlich zugeben, dass ich teilweise bisi müffel *g* - aber das nehme ich der Gesundheit zu Liebe in Kauf Wink.

Ich nutze übrigens auch eine Fluorfreie (Kinder-) Zahnpasta Wink.

Lieber Gruß,


Zuletzt von drpeter am Mo 02 Sep 2013, 18:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
drpeter
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15
Anmeldedatum :
26.07.13

BeitragThema: Re: Aluminium macht demenzkrank
Mo 02 Sep 2013, 18:11    © drpeter
Eine Antwort erstellen

habe mal eine Liste erstellt mit informativen Links über Aluminium und Demenz:


Die ZDF Dokumentation: Aluminium die geheime Gefahr:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1882940/#/beitrag/video/1882940/Aluminium---die-geheime-Gefahr
 
Die Arte Dokumentation: Die Akte Aluminium:
http://www.arte.tv/guide/de/045561-000/die-akte-alu
http://trutube.tv/video/3118/Die-Akte-Aluminium
 
weitere Berichte:
http://www.aerzteblatt.de/archiv/134394/Morbus-Alzheimer-Nach-Jahren-Auftrieb-fuer-die-Aluminiumhypothese
http://www.welt.de/gesundheit/article114269537/Wie-Aluminium-Nervenzellen-in-den-Tod-treibt.html
http://www.welt.de/gesundheit/article114141689/Aluminium-loest-womoeglich-Alzheimer-aus.html
http://www.kosmetik-check.de/themen2012_04.php
http://www.gesundheitstipp.ch/artikel/d/demenz-aus-der-dose/
http://web.de/magazine/gesundheit/krankheiten/17668150-gefaehrlich-aluminium-gesundheit.html
http://www.ardmediathek.de/mdr-fernsehen/hauptsache-gesund/wie-gefaehrlich-ist-aluminium-in-medikamenten?documentId=16515972
http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/a-z/sendung289704_letter-F_zc-33698ed5_zs-dea15b49.html
http://ehgartner.blogspot.de/2012/11/diane-m-harper-es-kann-sein-dass-von.html
http://www.meinbezirk.at/sankt-poelten/magazin/allergien-auf-bestellung-d429462.html
http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/mediaplayer.jsp?mkey=49445127&rubrik=45534
Nach oben Nach unten
quid.novi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2153
Alter :
59
Ort :
Westerwald
Anmeldedatum :
25.04.13

BeitragThema: Re: Aluminium macht demenzkrank
Mo 02 Sep 2013, 19:42    © quid.novi
Eine Antwort erstellen

Ihr Lieben,

ich nehme seit Jahren kein Deo.

Ich wasche mich ordentlich 2x am Tag oder auch mal Duschen, hängt vom Gefühl und von der Witterung ab, da zu viel Duschen auch nicht gut für die Haut ist.
Wenn ich schmutzig oder arg verschwitzt bin von der Arbeit, dann dusche ich auch täglich.
Frischer Schweiß riecht normalerweise nicht. Ich rasiere mir die Achselhaare und wechsele täglich meine Oberbekleidung. Unter den Achseln riecht es ja nur, durch die Haare wenn der Schweiß "älter" ist.

Waschen oder Duschen mit Seife und Duschgel pH 5,5 ist klasse.
Manchmal, wenn ich schmutzig bin und nicht arg geschwitzt habe, dusche ich nur mit Wasser.

LG

Anita






("Augen AUF und durch" , denn mit "Augen zu und durch" ist einem nicht geholfen, man muss schon gucken, gegen welche Wand man rennt)
Nach oben Nach unten
quid.novi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2153
Alter :
59
Ort :
Westerwald
Anmeldedatum :
25.04.13

BeitragThema: Re: Aluminium macht demenzkrank
So 08 Sep 2013, 15:01    © quid.novi
Eine Antwort erstellen

Keramik-Inlays für Zähne enthalten zwar kein Quecksilber, aber in Keramik ist ohne Ende Aluminiumdioxid vorhanden. Zwar gebunden, aber wieweit sich das auf die Gesundheit auswirkt, weiß man auch nicht.

Genauso ist es am Strand. Am Strand mit viel Sand ist auch der Quarzgehalt sehr hoch. Der ehemalige Grenzwert von 0,15 Mg/m³ wurde ausgesetzt.
Da Quarz als krebserregend eingestuft wurde.

Deswegen, nicht soviele Gedanken machen, sondern einfach nur das Leben genießen.






("Augen AUF und durch" , denn mit "Augen zu und durch" ist einem nicht geholfen, man muss schon gucken, gegen welche Wand man rennt)
Nach oben Nach unten
drpeter
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15
Anmeldedatum :
26.07.13

BeitragThema: Re: Aluminium macht demenzkrank
So 08 Sep 2013, 15:33    © drpeter
Eine Antwort erstellen

Es gibt mittlerweile allerdings scheinbar einen metallfreien Zahnersatz.

Definition des metallfreien Zahnersatzes
In den meisten Fällen besteht ein herkömmlicher Zahnersatz entweder vollständig oder teilweise aus Metall. Hierbei werden die Metalle Titan, Gold, Aluminium oder Amalgam (bei Füllungen) verwendet. Mittlerweile kann der Zahnersatz, aufgrund der Entwicklung von modernen Werkstoffen, komplett metallfrei gehalten werden. Hierbei wird bei der Herstellung des metallfreien Zahnersatzes, in den meisten Fällen, auf das Material Zirkon (Zirkoniumoxid) zurückgegriffen, dass sich vor allem durch die hervorragende Verträglichkeit, der excellenten Stabilität und Langlebigkeit sowie, aufgrund der unauffälligen Färbung, hervorragend für den metallfreien Zahnersatz eignet. Im Prinzip kann der metallfreie Zahnersatz in jeder benötigten und gewünschten Form, wie beispielsweise als Brücke, Krone, Prothese, Zahnfüllung oder auch als Implantat, eingesetzt werden.

Quelle: http://www.zahnarzt-roland-schmitt.de/metallfreier-zahnersatz-main/

Ich habe versucht mein Leben zu genießen, bis ich irgendwann so chronisch krank wurde (gepaart mit immer mehr Symptomen), dass ich eine Entgiftung machen MUSSTE. Seitdem achte ich eben auf viele Dinge. Ich wünschte auch, dass ich alles einfach so bedenkenlos konsumiren könnte, aber ich möchte
es nicht schon wieder soweit kommen lassen.
Es mag wie gesagt Menschen geben, die härter im nehmen sind, keine Frage.
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
8987
Anmeldedatum :
14.06.10

BeitragThema: Re: Aluminium macht demenzkrank
Mi 25 Sep 2013, 21:41    © Marie
Eine Antwort erstellen

Habe gerade auf 3sat "Die Akte Aluminium" gesehen. Vielleicht kann man es ja irgendwann auch im Internet noch anschauen. In der Mediathek habe ich es jetzt noch nicht gefunden.

Es wird über die Entwicklung der Aluminiumgewinnung und ihren derzeitigen Stand und über die Gefährlichkeit - auch im Zusammenhang mit Demenz - berichtet.

Andererseits gibt es sich widersprechende wissenschaftliche Auffassungen.






von Marie
Nach oben Nach unten
drpeter
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15
Anmeldedatum :
26.07.13

BeitragThema: Re: Aluminium macht demenzkrank
Do 26 Sep 2013, 15:44    © drpeter
Eine Antwort erstellen

Hallo Marie,

hier kann man sich die Doku nochmals anschauen:
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=38485

Es handelt sich dabei allerdings um eine gekürzte Fassung. Die ursprüngliche Doku ist 90 Minuten lang.

Natürlich gibt es Interessenverbände bzw. Lobbys, die versuchen die Gefahr möglichst herunterzuspielen oder ganz zu vertuschen. Einer der Alu-Befürworter ist z.B. ein Toxikologe, der im Auftrag von Lobbyisten agiert. Wäre auch komisch, wenn sich die Industrie kampflos die (fette aber eben leider giftige) Butter vom Brot nehmen ließe Wink.

Die EU-Behörden beraten übrigens derzeit eine grundlegend neue Bewertung von Alu-Verbindungen in Kosmetikprodukten, erklärt Dr. Detlef Wölfle vom Bundesinstitut für Risikobewertung in Berlin in dieser hörenswerten Radiosendung von hr-info:
http://www.hr-online.de/website/radio/hr-info/index.jsp?rubrik=78403&key=standard_document_49514459


bzw.: http://www.hr-online.de/website/radio/hr-info/index.jsp?key=standard_document_49514459&jmpage=1&type=a&rubrik=78403&jm=1&mediakey=podcast/hr-info_fit_gesund/hr-info_fit_gesund_20130904
Nach oben Nach unten
 

Aluminium macht demenzkrank

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Demenz-Forum :: Demenz Infos :: Allgemeine Informationen über Demenz und Alzheimer-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten