HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteNeueste BilderSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Mutter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Birgit
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mutter Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19
Alter :
60
Ort :
Unbekannt
Anmeldedatum :
21.09.12

Mutter Empty
BeitragThema: Mutter
Mutter EmptySa 13 Apr 2013, 17:55    © Birgit
Eine Antwort erstellen

heute habe ich erfahren das meine Mutter Blasenkrebs hat . ich habe ja mehrmals hier über sie geschrieben . meine Tochter sagte mir das ich es wissen darf aber nicht ins krankenhaus kommen . meine Brüder haben sich bisher nicht gemeldet .um mir diese Nachricht zu über wegen unsere Mutter . ich weis nicht wie ich mich jetzt verhalten soll - aber wie gesagt ich darf ja nicht . was kommt denn nun auf uns zu oder auf die beiden . ich denke mal sie wird ein Pflegefall . wer kümmert sich denn um sie . werde ich von irgend jemand eine Nachricht erhalten .. .. ich bin bin sehr Traurig aber ich weis ich kann nicht weil ich ,mich selber schützen muss .
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mutter Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
63
Anmeldedatum :
10.09.12

Mutter Empty
BeitragThema: Re: Mutter
Mutter EmptyMo 15 Apr 2013, 11:33    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Birgit,
ich kann verstehen, dass du traurig bist. Aber wenn deine Mutter im Krankenhaus ist, dann wird sich der soziale Dienst bestimmt jetzt einbringen. Sicherlich wird einer deiner Brüder als Ansprechperson vermerkt worden sein, z.B. Tel.-Nr. für den Notfall. Wenn die behandelnden Ärzte es für notwendig ansehen, dass sie sich zu Hause nicht mehr alleine versorgen kann, und rundum Pflege benötigt, dann werden sie deine Brüder ansprechen, und eine stationäre Pflegeeinrichtung empfehlen. Wie deine Brüder dass dann umsetzen, und ob sie das dann auch für das Beste halten, weiß ich nicht. Wenn deine Tochter ihre Oma besucht, könnte sie vielleicht einmal dort mit den Ärzten sprechen.
Wenn du dich dort nicht einbringen möchtest, müssen deine Brüder das jetzt regeln. So lange keiner deiner Brüder die Betreuungsverfügung hat, kannst du auch selbst Informationen im Krankenhaus bekommen, wenn du mit den Ärzten sprichst. Dann kannst du die bisherige Situation erklären, und weißt, was die Ärzte für sinnvoll halten.
Es gibt immer Mittel und Wege.
Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
Birgit
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mutter Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19
Alter :
60
Ort :
Unbekannt
Anmeldedatum :
21.09.12

Mutter Empty
BeitragThema: Paula
Mutter EmptyMo 15 Apr 2013, 13:20    © Birgit
Eine Antwort erstellen

ich weis nicht ob meine Brüder sich jetzt drum kümmern . ich weis nur von meiner Tochter das sie erstmal morgen nach Hause kommt un in drei Wochen wieder rein muss wegen OP : heute werden dieses Schichtröntgen gemacht ob er schon verstreut . ich darf nix machen sie möchte das nicht wurde mir aus Gerichtet ::, nur dieses Ungewisse was wir d aus ihr die Sorgen um sie du darfst nichts machen . . wenn sie mal von uns geht wie gehe ich damit um . muss ich ein leben lang damit leben sie nicht mehr gesehen zuhaben . oder gesprochen sie bleibt einfach dabei bei ihre Aussage . bleiben wirklich Demenz Menschen dabei bei das sie echt sagen . ?? ich bin echt fertig leider muss ich stark sein aber innerlich gehe ich dran kaputt . .
Nach oben Nach unten
Michi66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Michi66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mutter Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
205
Alter :
57
Ort :
Niedersachsen
Anmeldedatum :
30.01.13

Mutter Empty
BeitragThema: Re: Mutter
Mutter EmptyMo 15 Apr 2013, 13:35    © Michi66
Eine Antwort erstellen

Schwer das alles...... nimm mal Deinen Mut zusammen und bitte sie um eine Aussprache, vielleicht in Gegenwart Deiner Tochter,das jemand dabei ist und die Gemüter runter holt bevor es eskaliert.



Wer sagt Dir das Du stark sein mußt??? Nö,warum??? Gefühle gehören zum Leben und dies zu unterdrücken macht krank;)



Oooch herrje wenn Du jedes Wort von Dementen auf die Goldwaage legst und für bare Münze nimmst, dann gibt es Wut TRauer Verletztes Ego all son schiet den keiner zusätzlich braucht, und ob sie ihre Aussage ernst meint wirst Du nur Wissen wenn Du sie ignorierst und Kontakt aufnimmst! Demente erkennen ja zum großen Teil die Tragweite ihres Redens und Handelns nicht, registrieren auch nicht das sie damit "Verletzungen" herbeiführen.............ich wünsche Dir ganz viel Mut und Kraft es zumindest im derzeitigem Stadion noch zu schaffen Dich mit Deiner Mama auszusprechen:flower:
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mutter Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
63
Anmeldedatum :
10.09.12

Mutter Empty
BeitragThema: Re: Mutter
Mutter EmptyMo 15 Apr 2013, 13:38    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Birgit,
ich weiß leider nicht, ob deine Mutter in ihrem jetzigen Zustand der Demenz noch weiß, was damals vorgefallen ist. Vielleicht gab es ja auch eine Veränderung. Oftmals ändert ein Krankenhausaufenthalt schon diesen Zustand. Deine Tochter müsste es beurteilen können, wenn sie die Oma besucht. Eine anstehende OP ist für Demenzerkrankte auch nicht so einfach.
Kannst du nicht mit deiner Tochter zusammen, deine Mutter besuchen? Vielleicht vormittags, wenn deine Brüder bei der Arbeit sind.
Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
Birgit
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mutter Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19
Alter :
60
Ort :
Unbekannt
Anmeldedatum :
21.09.12

Mutter Empty
BeitragThema: Paula
Mutter EmptyMo 15 Apr 2013, 15:49    © Birgit
Eine Antwort erstellen

ich weis nicht ob es so richtig ist . mein Onkel hat heute mit ihr gesprochen wegen mir und ihr sie sagte ihm klar sie möchte kein Kontakt . sie bleibt darauf bestehen was am 2.7 passiert ist . ich hätte sie geschubst . damals hies es was anderes . wei gesagt ich habe meine Mutter in keiner weise an gefasst das würde ich nie machen . keinen auf dieser Welt . meine Brüder sind leider so Menschen . ich hasse gewalt .ich hatte schon mal dran gedacht ihr einen Brief zu schreiben aber ob sie den versteht . und dann habe ich Angst das sie sich auf regt , ob es es zu einer Aussprache kommen wird weis ich nicht . oder ich muss damit leben .. ich werde hier dann schreiben . danke
Nach oben Nach unten
 

Mutter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Mutter
» meine Mutter
» Mutter
» Mutter .
» Meine Mutter

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteNeueste BilderSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten