HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteNeueste BilderSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Mama hat wieder abgenommen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
BIENE
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mama hat wieder abgenommen  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
95
Ort :
Hessen
Anmeldedatum :
29.01.12

Mama hat wieder abgenommen  Empty
BeitragThema: Mama hat wieder abgenommen
Mama hat wieder abgenommen  EmptySa 04 Mai 2013, 19:50    © BIENE
Eine Antwort erstellen

Hallo und guten Abend,

Heute im Heim, habe ich mich doch erschrocken ! Sad Mama ist ja noch dünner geworden ! Im Krankenhaus ( vor ca 2 Wochen entlassen worden ) hat sie 7 Kilo abgenommen !!! Und jetzt .....?????
Sie steht gar nicht mehr auf !
Die Hausärtzin von dort findet KEINE NOTWENDIGKEIT für Krankengymnastik:x ....WARUM ???????????? Ich denke sie wollen sie aufpäppeln ???

Jetzt wird es Privat bezahlt !! Ist das richtig ??

Danke euch , eure BINE
Nach oben Nach unten
Tina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Tina

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mama hat wieder abgenommen  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
316
Ort :
bei Köln
Anmeldedatum :
30.12.12

Mama hat wieder abgenommen  Empty
BeitragThema: Re: Mama hat wieder abgenommen
Mama hat wieder abgenommen  EmptySo 05 Mai 2013, 10:03    © Tina
Eine Antwort erstellen

Hallo Biene, Mama hat wieder abgenommen  467249793

bitte spreche die Bezugspflegekraft oder die PDL im Heim auf deine Mutter an. In solch einer Situation sollten die Angehörigen mit herangezogen und gemeinsam (mit Pflegkraft und Arzt!) abgesprochen werden, wie mit der Mutter weiter umgegangen wird, welche Maßnahmen geplant sind.

Bei der Gelegenheit könnte die Ärztin dann erläutern, warum sie keine Krankengymnastik aufschreibt.
Und ja, wenn sie die nicht verordnet, dann muss die Krankengymnastik privat bezahlt werden.






Schöne Grüße von Tina sunny
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mama hat wieder abgenommen  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
63
Anmeldedatum :
10.09.12

Mama hat wieder abgenommen  Empty
BeitragThema: Re: Mama hat wieder abgenommen
Mama hat wieder abgenommen  EmptySo 05 Mai 2013, 10:16    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Biene,

das ist aber nicht so schön, dass deine Mutter wieder abgenommen hat. Hast du mit der Bezugspflegekraft gesprochen, was die in der Pflegeplanung erfasst haben? Dort müssen sie den Istzustand erfassen, und was getan werden muss, um Probleme zu verbessern.
Eine Pflegeplanung ist in verschiedene Bereiche geteilt z.B.:
- Kommunizieren
- sich bewegen
- sich pflegen
- essen und trinken
- ruhen und schlafen
- sich beschäftigen

usw.

Wenn die Pflegekräfte Physiotherapie für sinnvoll halten, solltest du mit der Hausärztin sprechen, damit die das verordnet, und ihr es nicht selber zahlen müsst.

Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mama hat wieder abgenommen  Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
58
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Mama hat wieder abgenommen  Empty
BeitragThema: Re: Mama hat wieder abgenommen
Mama hat wieder abgenommen  EmptySo 05 Mai 2013, 10:59    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Bine,

als Mama so schwach war und kaum aufstehen wollte wurde von der Hausärztin sofort Physiotherapie verschrieben - zur Mobilisierung. Und das hat wirklich viel gebracht.

Physiotherapie heißt ja nicht unbedingt Turnübungen, sonder Alltagbewegungen, damit die Muskeln nicht total verkümmern. Ich habe zwar auch Stimmen gehört, die gemeint habe, das wäre alles zu stressig und zu anstrengend für die Leute, aber da ist eben das Fingerspitzengefühl der Therapeuten gefragt. ich verstehe nicht, warum die Ärztin das nicht verschreiben will, man kann es doch zumindest versuchen. Wenn es nichts bringt, dann war es zumindest ein Versuch.

Alles Liebe

Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Fussel
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mama hat wieder abgenommen  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1358
Anmeldedatum :
31.03.13

Mama hat wieder abgenommen  Empty
BeitragThema: Re: Mama hat wieder abgenommen
Mama hat wieder abgenommen  EmptySo 05 Mai 2013, 11:21    © Fussel
Eine Antwort erstellen

Es ist sehr schade, daß die Physiotherapie mittlerweile als einziges Mittel der Wahl
zur Verfügung steht.
Nicht, daß ich diese "schlecht reden "möchte oder der Idee ablehnend gegenüber stehe,
im Gegenteil, ich halte sehr viel davon.

Vor einigen Jahren war es noch möglich die Mobilisation und passive sowie aktive Bewegungsübungen
zb. bei der Grundpflege und zwischendurch von der Pflege geleistet werden konnte.

Das macht die Physiotherapie nicht überflüssig, aber das war eine wertvolle Ergänzung.

Bei meinem Schwiegervater, der seit Januar 3 verschiedene Krankenhausaufenthalte
hatte, bevor er starb, war die Pysiotherapie sehr wertvoll.

In der letzten Klinik, in der es ihm gesundheitlich schon am schlechtesten ging, wurde
sofort nach der Einlieferung die Phyisotherapie aktiv.

Das sah man ihm sofort an und es ging ihm deutlich besser, als in den Kliniken, in
dem er die Physiotherapie in den wochenlangen Aufenthalten höchstens 1 mal
zu Gesicht bekommen hatte.

Die Physiotherapie ist in den ersten beiden Kliniken ein einziges mit ihm mit dem Rollator über die halbe
Station gelaufen und hatten dann damit "fertig."

In unserer Klinik hatte der Physiotherapeut fleißigst mit ihm gearbeitet. Darum hatten sich die
Kollegen gekümmert.
Der Unterschied war wie Tag und Nacht, obwohl sich der Krankheitszustand weiter verschlechtert
hatte.
Mein Mann war beeindruckt, was wirklich noch alles möglich war.
Auch der Schwiegervater war in den Monaten sehr abgemagert. Er war Ende Januar mit 82 kg
ins Krankenhaus gekommen, und wog kurz vor seinem Tod noch 59 kg.

Findet die Physiotherapie aber nur halbherzig und einmalig statt, dann kann man sich diese
auch ganz klemmen.

Liebe Grüße Christina
Nach oben Nach unten
BIENE
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mama hat wieder abgenommen  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
95
Ort :
Hessen
Anmeldedatum :
29.01.12

Mama hat wieder abgenommen  Empty
BeitragThema: Antwort / wegen Mutter
Mama hat wieder abgenommen  EmptySo 05 Mai 2013, 16:57    © BIENE
Eine Antwort erstellen

Hallo Ihr lieben Antworterinnen ,

Ihr habt ja tolle Sachen geschrieben ! cheers Danke !
Einiges werde ich raus schreiben und mir notiere, wenn ich da mal anrufe ... Denn so wird meine Mama wirklich nicht wieder etwas " fitter" ...
Das tut mir so leid !!
Aber warum muss ich immer alles alleine in die Wege leiten ???? Ich musste es " abgeben " und einen gesetzlichen Betreuer beauftragen...
Leider ist er da keine große Hilfe, denn man sieht ja ich muss dann doch alles alleine machen... Nur weil er sich nicht einsetzt !!
Und er hat die Aufgabe dazu !
Ich habe ihm heute auch noch mal eine Mail geschrieben... dann kann er sie morgen gleich lesen...
Bis dann Ihr liebe ... Eure BINE
Mama hat wieder abgenommen  972907 und vielen Dank !
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Mama hat wieder abgenommen  Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
63
Anmeldedatum :
10.09.12

Mama hat wieder abgenommen  Empty
BeitragThema: Re: Mama hat wieder abgenommen
Mama hat wieder abgenommen  EmptyMo 06 Mai 2013, 09:12    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Biene,

hast du den Abschlußbericht vom KH, in dem deine Mutter lag? Dort werden u.a. weitere Behandlungsmaßnahmen aufgeführt. Vielleicht haben sie dort auch bereits Physiotherapie empfohlen, wegen beginnender Kontrakturen. Diesen Bericht müsste die Hausärztin auch bekommen haben, zumindestens vorerst einen Kurzbericht, bei der Entlassung aus dem KH, der Abschlussbericht dauert manchmal ziemlich lange. Jedenfalls wird das Pflegepersonal etwas darüber wissen.

Nach unseren Erfahrungen, muss man bei Ärzten, immer den Anschub geben. Von alleine kommen sie meistens nicht darauf. Wir lassen uns jeden Befund, und jedes Laborergebnis ausdrucken, da sind wir immer auf dem aktuellen Stand. Mittlerweile sagen wir wo es lang geht. Wir nehmen bei den Ärzten kein Blatt mehr vor den Mund. Da meine Schwester und ich uns im Medizinischen auskennen, hat selbst der behandelnde Hausarzt meiner Eltern mittlerweile Respekt vor uns. Wir begleiten beide zu jedem Arztbesuch. Man sieht es zwar, dass der Hausarzt, und auch sein Personal manchmal genervt sind wegen uns, da wir wirklich 1000 x am Tag anrufen, wenn er einen Rückruf versprochen hat, und das wiederholt nicht einhält. Gerade ist meine Schwester wieder mit beiden beim Hausarzt, die Laborergebnisse besprechen. Mal sehen, was er heute wieder zu sagen hat.

Bleib bei der Hausärztin und dem Pflegepersonal am Ball. Gerade das Personal müsste da den Anstoß zur Physiotherapie geben, da sie den Gesundheitszustand am Besten kennen, und beurteilen können, als jeder Arzt.

Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
 

Mama hat wieder abgenommen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Mama ist wieder im Krankenhaus
» Wir haben Papa jetzt die Autoschlüssel abgenommen
» Meine Mama
» Mama , will sich das Leben nehmen !
» Meine Mama

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteNeueste BilderSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten