HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Pflegekurs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
kazimira
Hat sich hier schon eingelebt
Hat sich hier schon eingelebt
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Pflegekurs Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
55
Ort :
Nähe Betzdorf
Anmeldedatum :
21.04.13

Pflegekurs Empty
BeitragThema: Pflegekurs
Pflegekurs EmptyDo 23 Mai 2013, 12:06    © kazimira
Eine Antwort erstellen

:?:Hallo,ihr lieben,lese viel hier.Hab aber trotzdem ne Frage,gehe wöchentlich in einen Pflegekurs,nun haben wir als Aufgabe bekommen,uns eine Liste mit Fragen zum Thema finanzielle Hilfe.Da weiß ich überhaupt nicht weiter.Pflegegeldantrag läuft.Könnt ihr mir Tipps geben,was ich fragen kann?Question
kazimira
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Pflegekurs Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
9720
Anmeldedatum :
14.06.10

Pflegekurs Empty
BeitragThema: Re: Pflegekurs
Pflegekurs EmptyDo 23 Mai 2013, 13:28    © Marie
Eine Antwort erstellen

Was das Finanzielle betrifft, fällt mir spontan nur eines ein: 200,- € Betreuungsgeld oder gar nur 100,- € ist viel zu wenig, wenn die Stunde Betreuung 15,- € oder gar 20,-€ - je nach Einstufung des PD - kostet. Ein Dementer, der z.B. allein lebt, braucht viel mehr Betreuung, besonders so lange er sich noch selbst mitteilen kann.

Was mich aber am meisten geärgert hat: Die 20,-€/Stunde durfte der PD nicht nur für geschulte Betreuer verlangen sondern auch für absolute Hilfskräfte, die nur rumgesessen haben und gar nicht wußten, was sie mit einem Dementen anfangen sollten. Es handelte sich z.T. um Leute, die über das Arbeitsamt zum PD gekommen waren und das wahrscheinlich nicht ganz freiwillig. Ablehnen durften sie ja nicht, um nicht den eigenen Unterhalt zu gefährden.
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Pflegekurs Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
59
Anmeldedatum :
10.09.12

Pflegekurs Empty
BeitragThema: Re: Pflegekurs
Pflegekurs EmptyDo 23 Mai 2013, 14:14    © Paula
Eine Antwort erstellen


Hallo Kazimira,
wenn es um Finanzielles geht, dann würde ich fragen,

- Betreuungsleistungen
- Sachleistungen
- Hilfsmittel
- Verhinderungspflege
- Wohnraumanpassung

Ich sehe es wie Marie. Wenn du dir stundenweise eine Betreuung, durch einen amb. Dienst kommen lässt, würde ich mir einen Qualifikationsnachweis zeigen lassen. Nur so kannst du sicher gehen, dass die Person im Umgang mit Dementen geschult ist.


Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Pflegekurs Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
9720
Anmeldedatum :
14.06.10

Pflegekurs Empty
BeitragThema: Re: Pflegekurs
Pflegekurs EmptyDo 23 Mai 2013, 14:25    © Marie
Eine Antwort erstellen

Gut gemeint, liebe Paula,

leider kann man sich die Betreuung bei einem ambulanten PD nicht aussuchen. Es kommt auch nicht immer der gleiche Betreuer. Mitarbeiter, die nur für Betreuung eingesetzt werden, gibt es wohl kaum.

Einen wirklich gut und speziell ausgebildeten Betreuer hatten wir leider nur ganz am Ende und auch nur noch 2x. Da hat man schon am bloßen Umgang gemerkt, daß es ganz anders läuft. Leider kam er öfter zur Pflege als zur Betreuung. Er war wohl auch nur Aushilfe, weil man sich ihn nicht leisten konnte.

Das ist übrigens eine Sache, die ich öfter festgestellt habe: Man stellt lieber unqualifizierte Leute ein, nicht nur bei PD sondern auch in Betrieben usw., weil sie billiger sind. Da nimmt man Mängel in der Arbeit in Kauf. Wo sich dann die Katze in den Schwanz beißt ist, daß Arbeitsämter verlangen, daß gut Qualifizierte auch weniger anspruchsvolle Tätigkeiten übernehmen müssen - eingestellt werden sie aber nie. Sie sind ja überqualifiziert.
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Pflegekurs Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
59
Anmeldedatum :
10.09.12

Pflegekurs Empty
BeitragThema: Re: Pflegekurs
Pflegekurs EmptyDo 23 Mai 2013, 16:04    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Marie,

niedrigschwellige Angebote für Demenzerkrankte, werden vom Land gefördert. Hier sollte man doch erwarten können, dass Anbieter dieser Leistungen, auch qualifiziertes Personal haben. Aber wie du schon gesagt hast, ist das bei den meisten nicht der Fall. Ich selbst habe einen Qualifizierungskurs besucht, und einige Damen, die auch an diesem Kurs teilnahmen, waren bereits in der Betreuung tätig, und haben für sich selbst entschieden, diesen Kurs zu absolvieren. Sie arbeiteten für einen Wohlfahrtsverband in der häuslichen Betreuung. Niemand verlangte bei der Einstellung nach Qualifizierungsnachweisen. Ich finde es traurig. Da bezahlen Angehörige so viel Geld für ein paar Stunden der Entlastung. Was bringt es denn, wenn die Betreuungskräfte zum Kaffeetrinken kommen, und ihr Strickzeug mitbringen?

Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Pflegekurs Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
9720
Anmeldedatum :
14.06.10

Pflegekurs Empty
BeitragThema: Re: Pflegekurs
Pflegekurs EmptyDo 23 Mai 2013, 17:41    © Marie
Eine Antwort erstellen

Hallo Paula,

zum Kaffeetrinken kommen? Den hätten sie ja selbst kochen und dann auch wieder abwaschen müssen. affraid Zugegeben, wenn es Frauen waren, haben sie zumindest für Vater Kaffee gekocht, wenn ich es ausdrücklich verlangt habe und auch Kuchen für ihn im Haus hatte.

Ich weiß es von einer der ausgebildeten Altenpflegerinnen, daß sie ihre Weiterbildungen bezüglich Dementen-Betreuung (ab und zu mal ein WE oder auch mal eine ganze Woche und nicht am Ort) in ihrer Freizeit/im Urlaub gemacht und selbst bezahlt hat. Zur Betreuung wurde sie aber nicht eingesetzt.

Mein Vater hat es geschafft, seinen ersten Betreuer (noch bevor wir richtig mit Pflege angefangen haben) total auflaufen zu lassen. Er hat in seinem Sessel gesessen, die Augen zu gemacht und einfach nicht reagiert - damals für 15 € die Stunde. Der Betreuer saß dann im anderen Sessel und hat Fersehen geschaut. Vater hat sich dann regelmäßig bei mir beschwert, daß "der ja gar nichts macht, nur im Sessel sitzt und fern sieht". Pflegekurs 6439Zumindest hat der Betreuer nicht 15 € pro Stunde verdient.
Nach oben Nach unten
Micha_59
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Micha_59

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Pflegekurs Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
169
Alter :
61
Ort :
Land Brandenburg
Anmeldedatum :
18.01.13

Pflegekurs Empty
BeitragThema: Re: Pflegekurs
Pflegekurs EmptyDo 23 Mai 2013, 20:51    © Micha_59
Eine Antwort erstellen

Marie schrieb
Zitat :
Mein Vater hat es geschafft, seinen ersten Betreuer (noch bevor wir richtig mit Pflege angefangen haben) total auflaufen zu lassen. ...

Diese geschilderte Situation find ich super ... aber da so etwas hoffentlich ein Einzelfall ist ... fällt dann allgemein ein 'schlechtes Licht' auch auf die Betreuer in "niedrig schwelligen Angeboten" ... für die die Angehörigen oft relativ viel Geld bezahlen (müssen) ... und dafür natürlich auch eine angemessene Leistung erwarten dürfen!

Ich spreche (schreibe) hier auch in eigener Sache ...,

mlG an alle Lesenden hier,

der Micha







"Der Mensch muss im Mittelpunkt stehen,
wenn man zu Rande kommen will."
(André Brie, "Die Wahrheit lügt in der Mitte"
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Pflegekurs Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
9720
Anmeldedatum :
14.06.10

Pflegekurs Empty
BeitragThema: Re: Pflegekurs
Pflegekurs EmptyFr 24 Mai 2013, 09:58    © Marie
Eine Antwort erstellen

Hallo Micha,

das hoffe ich mal auch, daß das ein Einzelfall war. Vielleicht war mein Vater ja ähnlich wie ich in der Lage (von irgendwem muß ich es ja geerbt haben), unangenehme Dinge einfach zeitweilig auszublenden, besonders die, die man meint nicht ändern zu können.
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Pflegekurs Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
59
Anmeldedatum :
10.09.12

Pflegekurs Empty
BeitragThema: Re: Pflegekurs
Pflegekurs EmptyFr 24 Mai 2013, 14:56    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo,
ich weiß von einem ortsansässigen PD, dass man dort, im Falle einer Betreuung, sich diese/diesen aussuchen kann. Eine Bekannte hat sich abwechselnd 3 Betreuer ins Haus kommen lassen, um zu sehen, wie ihr Ehemann mit diesen zurecht kam. Schließlich hat sie sich für eine Dame entschieden, die dann zu den gewünschten Zeiten kam. Aber eine Quali hatte sie wohl nicht. Außer Kaffee trinken, und ab und an spazieren gehen, hat sie nichts gemacht. Leider ist der Bekannte vor ein paar Monaten verstorben. Er war ein sehr ruhiger und geduldiger Mensch. Nur zur wöchentlichen Nachmittagsbetreuung wollte er nicht, da wollte er regelmäßig stiften gehen.
Ich kann auch die Kranken-Pflegekassen nicht verstehen. Für alle Kurse, die von der KK bezahlt werden, müssen Anbieter dieser Kurse Nachweis über Qualifikation vorbringen, sonst werden sie nicht zugelassen, und können keine Kurse abrechnen. Ich selbst habe da die Erfahrung gemacht.
Als Beckenbodentrainerin habe ich vor ein paar Jahren eine Ausbildung mit Prüfung und Zertifikat gemacht. Als ich Kurse anbieten, und bei den Krankenkassen um Zulassung gefragt habe, wurde diese abgelehnt, weil ich keine Physiotherapeutin bin. So biete ich die Kurse privat an.Pflegekurs 91861
Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
 

Pflegekurs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Kaminstübchen :: Kaminstübchen-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten