HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Das ging ja mal fix

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Eisi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Eisi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Das ging ja mal fix Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
930
Alter :
71
Ort :
Großraum Köln
Anmeldedatum :
21.03.10

Das ging ja mal fix Empty
BeitragThema: Das ging ja mal fix
Das ging ja mal fix EmptyDi 10 Sep 2013, 19:46    © Eisi
Eine Antwort erstellen

Gerade mal eine Woche hat es gedauert, seit der MdK bei unserer Mutter im Heim war. Man hatte dort einen Antrag auf Höherstufung in Pflegestufe 2 gestellt, bzw. wir wurden angehalten, den Antrag zu stellen. Heute war schon der Bescheid im Briefkasten - genehmigt. Ich bin mal böse: hätte ich diesen Antrag noch hier zu Hause gestellt, wäre das sicher nicht so problemlos gegangen... Nun werden die Heimkosten höher - mein Schwager wird sich "freuen".

Wir haben heute Mutter wieder mal besucht, ich hatte neue Fotos der Urenkel dabei. Man merkt deutlich, wie die Erinnerung weniger wird - sie wusste gar nicht, dass sie Urenkel hat, ordnete ihrem jüngeren Sohn die vor 20 Jahren verstorbene Frau zu, wusste nicht, dass sie a) ein Zimmer hat und b) schon mal gar nicht, wo es sich befindet. Wir haben ihr im Laufe der Unterhaltung mindestens 5 Mal erzählt, dass mein Vater schwer krank ist - begriffen hat sie es nicht. Es ist traurig, das zu sehen. Körperlich geht es ihr sehr gut, aber die Pflegerin erzählte uns, dass sie fast den ganzen Tag verschläft, wenn man sie in Ruhe lässt.

Ich glaube, es war genau der richtige Zeitpunkt für den Umzug ins Heim - wir könnten es hier nicht mehr bewältigen.
Nach oben Nach unten
quid.novi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
quid.novi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Das ging ja mal fix Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
2153
Alter :
62
Ort :
Westerwald
Anmeldedatum :
25.04.13

Das ging ja mal fix Empty
BeitragThema: Re: Das ging ja mal fix
Das ging ja mal fix EmptyDi 10 Sep 2013, 19:54    © quid.novi
Eine Antwort erstellen

Liebe Eisi,

es ist nicht schön, dass es mit der Mutter bergab geht, aber ich denke ihr habt die richtige Entscheidung getroffen.

Ich habe aber die Frage, da ich noch am Anfang stehe: Warum werden die Heimkosten mehr bei einer höheren Pflegestufe? Klar, der Pflegeaufwand wird mehr, es gibt aber doch auch den höheren Pflegesatz. Wiegt es das nicht auf, oder bleibt eine noch größere Differenz?

Was passiert, wenn man das nicht tragen kann?

LG

Anita






("Augen AUF und durch" , denn mit "Augen zu und durch" ist einem nicht geholfen, man muss schon gucken, gegen welche Wand man rennt)Das ging ja mal fix 161419
Nach oben Nach unten
Paula
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Das ging ja mal fix Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1272
Alter :
60
Anmeldedatum :
10.09.12

Das ging ja mal fix Empty
BeitragThema: Re: Das ging ja mal fix
Das ging ja mal fix EmptyMi 11 Sep 2013, 09:54    © Paula
Eine Antwort erstellen

Hallo Eisi,

den Einrichtungen geht es meistens ums Geld. Vielfach wird beim Einzug eine Höherstufung beantragt. Und in der häuslichen Pflege kämpft man darum, überhaupt eingestuft zu werden.

Wir haben das auch erlebt. Bei meinem Vater wurde die Pflegestufe abgelehnt.
Mein Sohn, der exam. Altenpfleger ist, und in einer stationären Einrichtung arbeitet, hat mir gesagt, wäre mein Vater dort im Heim, hätte er längst Pflegestufe 2:?: 

Jeder Politiker spricht davon, dass die häusliche Pflege gefördert werden soll, aber unterstützt werden nur die stationären Einrichtungen.
Ich hatte vor einigen Jahren ein Gespräch mit unserem Landrat. Er hatte mir damals schon gesagt, dass die Stadt die Pflegeeinrichtungen jährlich mit einigen Tausend Euro unterstützen muss lt. Gesetz.

Müssen dann Angehörige erst ins Heim für eine geraume Zeit, damit man eine Pflegestufe bekommt? Das kann es ja nicht sein:wut: 

Liebe Grüße
Paula
Nach oben Nach unten
http://www.ntvital-shop.de
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Das ging ja mal fix Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19115
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Das ging ja mal fix Empty
BeitragThema: Re: Das ging ja mal fix
Das ging ja mal fix EmptyMi 11 Sep 2013, 14:16    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Eisi,
das ging ja wirklich flott... scharmant-zwinkernd   Ich schliesse mich da Paula voll und ganz an. Sowas haben wir mit unserer Mutter auch erlebt. Je schneller erhöht wird, je schneller mehr Geld fürs Heim.Exclamation 

Dass sie viel schläft, ist bei fortschreitender Demenz üblich. Die ganzen Umweltreize sind sehr anstrengend für unsere Lieben. Da tut der Schlaf einfach gut, um abzuschalten. Und, das ist auch gut so. Unsere Mutter schläft inzwischen fast 24 Stunden.

LG Biggi






Das ging ja mal fix Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
dirtsa66

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Das ging ja mal fix Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
15093
Alter :
55
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

Das ging ja mal fix Empty
BeitragThema: Re: Das ging ja mal fix
Das ging ja mal fix EmptyMi 11 Sep 2013, 15:19    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Hallo ihr Lieben,

bei uns ist es genau umgekehrt. Wenn Mama noch zuhause wäre - ich hätte schon langst eine Erhöhung beantragt. Im Heim meinen sie - ach nein, das ist nicht notwendig keineahnung . ich hab mal nachgefragt und sie habe mir gesagt, sie von sich aus machen das kaum. Komisch - nicht war ? Obwohl die Preise auch bei uns mit der Pflegestufe ansteigen.

Alles Liebe

Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Eisi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Eisi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Das ging ja mal fix Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
930
Alter :
71
Ort :
Großraum Köln
Anmeldedatum :
21.03.10

Das ging ja mal fix Empty
BeitragThema: Re: Das ging ja mal fix
Das ging ja mal fix EmptyMi 11 Sep 2013, 18:15    © Eisi
Eine Antwort erstellen

Schon verrückt, wie unterschiedlich das gehandhabt wird... Ja, Anita, natürlich erhöhen sich dadurch auch die Gelder, die für die Pflege gezahlt werden. Aber das fängt die Erhöhung nicht auf. Da muss dann die Rente herhalten, und wenn das auch nicht reicht, entweder das Vermögen des Patienten oder halt die Familie. Wenn da nichts zu holen ist, tritt das Sozialamt ein. Wir haben für unsere Mutter aufgrund ihrer winzigen Rente Sozialhilfe beantragt, und das wird auch durchgehen, ohne dass wir zur Kasse gebeten werden. Beim Bruder meines Mannes wird das anders aussehen - er ist noch berufstätig, verdient sehr gut, da könnte es sein, dass er mit einigen Hundert Euro dabei ist.
Nach oben Nach unten
soda1964
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
soda1964

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Das ging ja mal fix Flagge10
Anzahl der Beiträge :
5121
Alter :
57
Ort :
Biberist, Schweiz
Anmeldedatum :
02.05.11

Das ging ja mal fix Empty
BeitragThema: Re: Das ging ja mal fix
Das ging ja mal fix EmptyMi 11 Sep 2013, 21:28    © soda1964
Eine Antwort erstellen

Liebe Eisi,

nicht wahr, manchmal kann man sich nur wundern...

Liebe Grüsse






Therese

Man muss mit Allem rechnen - auch mit dem Guten.



Die wahre Lebenskunst besteht darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl s. Buck

Nach oben Nach unten
Scarlett
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Das ging ja mal fix Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4
Anmeldedatum :
10.09.13

Das ging ja mal fix Empty
BeitragThema: Re: Das ging ja mal fix
Das ging ja mal fix EmptyMi 11 Sep 2013, 22:30    © Scarlett
Eine Antwort erstellen

Liebe Elsi,

Vergessen hat auch seine Vorteile, meine Mama vergisst auch schlimme Dinge sehr schnell und das ist wirklich das einzig Positive an dieser besch. Krankheit.
Für uns als Mitleidende ein richtiges Plus.

Habe auch die Erfahrung gemacht, dass beim Einzug ins Heim rückzuck  der MdK zur Begutachtung da war und sofort eine Erhöhung der Pflegestufe erwogen hat. 
Das konnte ich jedoch mit Hilfe der Heimleitung abwenden.
Die Kosten sind immens, der Unterschied zwischen Pflegestufe i und II betragen im Pflegeheim meiner Mama ca. 800 € monatlich, die Pflegekasse deckt davon ca. 250€.
Bin mittlerweile Experte zu diesem Thema, frag mich, wenn du etwas wissen willst.
Lg Scarlett
Nach oben Nach unten
Silvi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Silvi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Das ging ja mal fix Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
2794
Alter :
55
Ort :
Geb. Bochum , wohnhaft Kamen
Anmeldedatum :
12.04.13

Das ging ja mal fix Empty
BeitragThema: Re: Das ging ja mal fix
Das ging ja mal fix EmptyDo 12 Sep 2013, 07:43    © Silvi
Eine Antwort erstellen

Liebe Eisi , ich kann mich da nur anschließen ! 

Wundern , wundern wundern ! Ärgern und Empört sein ! 

Da machst du nichts ! 

LG Silvi
Nach oben Nach unten
Tina
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Tina

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Das ging ja mal fix Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
316
Ort :
bei Köln
Anmeldedatum :
30.12.12

Das ging ja mal fix Empty
BeitragThema: Re: Das ging ja mal fix
Das ging ja mal fix EmptyDo 12 Sep 2013, 11:11    © Tina
Eine Antwort erstellen

Hallo Eisi,

bei meinem Vater ging die Höherstufung in die II auch so schnell. Montags war der MDK da, am nächsten Montag lag schon der Bescheid im Briefkasten! Und mein Vater lebt noch zu Hause. Es liegt also nicht an der Tatsache, dass deine Mutter im Heim ist. Der MDK scheint im Moment flott organisiert zu sein. Wink






Schöne Grüße von Tina sunny
Nach oben Nach unten
 

Das ging ja mal fix

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten