HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Jetzt ist das Schlimmste vorbei!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Steffi Brumm
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
22
Anmeldedatum :
15.09.15

BeitragThema: Jetzt ist das Schlimmste vorbei!
Mo 12 Sep 2016, 23:44    © Steffi Brumm
Eine Antwort erstellen

Hallo alle Zusammen,

ich weiss nicht ob sich noch jemand an meine grossen Ängste erinnern kann, kurz bevor meine Mutter ins
Pflegeheim kam und an mein  riesengrosses schlechtes Gewissen das ich hatte?!

Heute wollte ich mich mal wieder melden und kurz berichten wie es gelaufen ist!

Meine Mutter ist jetzt mittlerweile schon 8 Monate im Heim und man kann sagen, dass sie sich ganz gut
eingewöhnt hat.
Am Anfang war es etwas schwer ihr begreiflich zu machen, dass sie jetzt dort immer wohnt, da Vati sie
auf Grund seines körperlichen Zustandes nicht mehr pflegen kann, aber das haben wir jetzt auch geschafft
und sie fragt auch gar nicht mehr danach.
Mein Vater und ich, wir haben sie bisher immer regelmässig und häufig besucht und ab Ende Oktober 2016 zieht
mein Vater in das  gleiche Seniorenheim ins "Betreuten Wohnen".
Dann können  sie wenn sie möchten, sich jeden Tag wieder sehen!
Was meine Mutter nur noch nicht so richtig akzeptieren will, ist die Tatsache, dass sie nicht mit bei meinem
Vater dann in der Wohnung wohnen kann, da dort kein weiteres Pflegepersonal ist und dass mein Vater
aber auch nicht unten mit in der Pflege wohnen kann.
Wir haben es ihr zwar schon mehrfach erklärt, aber sie kommt immer wieder darauf zurück, weil sie
das nicht so richtig verstehen kann.
Sie hat uns teilweise unterstellt, dass wir das nur nicht wollen und hat erst wieder Ruhe gegeben, nachdem
eine Pflegekraft bestätigt hat, dass das tatsächlich nicht möglich ist.

Am Anfang ihrer Zeit im Pflegeheim ist sie bedeutend ruhiger geworden und ihr ging es nach einer gewissen Zeit recht gut, nur in den letzten 3 Monaten haben wir gemerkt, dass sie wieder ganz schön weiter abgebaut hat.
Aber das ist bei ihrem gesamten Gesundheitszustand wahrscheinlich auch nicht anders zu erwarten.
Die leitende Stationsschwester hat sogar gesagt, dass es erstaunlich ist, dass sie bei ihrem Gesundheitszustand
bisher immer noch so lange "mitgemacht" hat.
Jedenfalls, wenn mein Vater dann umgezogen ist, werde ich sicher auch etwas ruhiger werden, denn ich kann dann ein gewisses Stück Verantwortung abgeben und muss mir nicht mehr so viele Gedanken machen, da dort dann immer jemand da ist, falls mal Not am Mann ist und sie sind dann soweit das möglich ist, wieder sehr häufig zusammen.
Nur der Umzug von meinem Vater wird noch einmal ein Gewaltakt, denn mein Vater hat inzwischen auch schon
ganz schön psychisch und physisch abgebaut.
In der letzten Zeit war ich mehrfach in der Woche bei meinem Vater, oder wegen irgendwelcher Besorgungen mit
ihm unterwegs und ich habe auch jeden Tag angerufen, ob alles in Ordnung ist, denn er ist ja allein in der
Wohnung und auch nicht mehr so gesund!
Aber wir haben bisher alles ganz gut zu Wege gebracht und da schaffen wir das auch noch und ich habe ja Gott sei dank eine grosse Hilfe und psychische Stütze in meinem Ehemann.

LG Steffi

PS: Entschuldigung das das Ganze etwas länger als beabsichtigt geworden ist!!!
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
8889
Anmeldedatum :
14.06.10

BeitragThema: Re: Jetzt ist das Schlimmste vorbei!
Di 13 Sep 2016, 09:36    © Marie
Eine Antwort erstellen

Liebe Steffi,

das ist nett, daß Du Dich wieder meldest. Es freut mich immer, wenn jemand etwas positives berichten kann. Du kannst stolz sein, daß Du das alles so geschafft hast. Den Umzug Deines Vaters schaffst Du auch noch und dann hast Du Dir aber mal einen ordentlichen Urlaub verdient.

Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute. Melde Dich mal wieder, wenn Dir danach ist.






von Marie
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
17676
Alter :
55
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

BeitragThema: Re: Jetzt ist das Schlimmste vorbei!
Di 13 Sep 2016, 11:26    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Steffi,
schön zu lesen, dass alles so gut läuft. Es braucht halt alles seine Zeit.

Und, das mit deinem Vater wird auch werden, wie du schreibst.  daumendrueck  , dass alles klappt. Schön, dass die beiden sich dann sehen können, wenn sie möchten. Ich finde das eine prima Lösung, und eine Beruhigung für dich.

Liebe Grüße







--- Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir das Leben finden, das auf uns wartet. ---

                        
                           
  
Nach oben Nach unten
soda1964
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4545
Alter :
54
Ort :
Biberist, Schweiz
Anmeldedatum :
02.05.11

BeitragThema: Re: Jetzt ist das Schlimmste vorbei!
Do 15 Sep 2016, 20:32    © soda1964
Eine Antwort erstellen

Liebe Steffi

schön, dass du uns berichtest. Die Zeit hilft, auch wenn man dies im Moment, wo man "mitten drin steht" manchmal nicht versteht.

Steffi schrieb:
Aber wir haben bisher alles ganz gut zu Wege gebracht und da schaffen wir das auch noch und ich habe ja Gott sei dank eine grosse Hilfe und psychische Stütze in meinem Ehemann.

Das ist so wichtig und so wertvoll - Menschen an seiner Seite zu haben, die helfen und stützen  

Weiterhin alles Gute und toi, toi, toi für den Umzug mit deinem Vater.
Liebe Grüsse






Therese

Die wichtigsten Dinge im Leben sind keine Dinge.
unbekannt



Die wahre Lebenskunst besteht darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl s. Buck
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15019
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: Jetzt ist das Schlimmste vorbei!
Fr 16 Sep 2016, 08:33    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Liebe Steffi,

Ich freu mich, dass alles gut läuft. den Umzug deines Papas schaffst du auch noch  daumendrueckdaumendrueck

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
 

Jetzt ist das Schlimmste vorbei!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten