HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Die Neue

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Wikaru
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
Wikaru

Anzahl der Beiträge :
15
Ort :
Bodensee
Anmeldedatum :
30.04.10

Die Neue - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Die Neue
Die Neue - Seite 2 EmptyMo 03 Mai 2010, 08:24    © Wikaru
Eine Antwort erstellen

Guten morgen

Wieder Neuigkeiten Die Neue - Seite 2 Suspect
Gestern abend 22.30 Uhr kam Anruf aus KH.
Mama ist in die Psychatrie eingewiesen worden, weil sie Krankenschwester gebissen , Pfleger gekratzt und extrem rumgetobt hat + Wahnvorstellungen. Trotz Haldol, diazepan und Melperon.
Bin mal gespannt, was jetzt bei den Untersuchungen rauskommt.

Aber es kann jetzt ja nur besser werden.

Immer noch verregnete Grüsse Konny
Nach oben Nach unten
http://www.boyar-vom-drachenhort.de.tl
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Die Neue - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Die Neue - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Die Neue
Die Neue - Seite 2 EmptyMo 03 Mai 2010, 08:25    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Ich drück die Daumen Konny.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Ricki
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Ricki

Anzahl der Beiträge :
234
Alter :
59
Anmeldedatum :
19.02.10

Die Neue - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Die Neue
Die Neue - Seite 2 EmptyMo 03 Mai 2010, 08:52    © Ricki
Eine Antwort erstellen

Was sich erschreckend anhört ist für mich leider nix neues.
Ich geh mal davon aus, das sie etwas anders eingestellt wird.
Psychiatrie hört sich krass an, ist aber die Beste Lösung - denn
da probieren sie noch andere Möglichkeiten.
Wünsch dir viel Kraft und nutze die Zeit ganz intensiv für dich u.
deine Familie....
LG Ricki Die Neue - Seite 2 Icon_flower






„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen,
muss aber vorwärts gelebt werden.“


Sören Aabye Kierkegaard
Nach oben Nach unten
Wikaru
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
Wikaru

Anzahl der Beiträge :
15
Ort :
Bodensee
Anmeldedatum :
30.04.10

Die Neue - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Die Neue
Die Neue - Seite 2 EmptyMo 03 Mai 2010, 09:03    © Wikaru
Eine Antwort erstellen

Hy Ricki

Auch wenn es sich für andere krass anhört, für mich nicht.
Ich wollte sie schon Sa. abend in der Psychatrie haben, nur dort wurd sie abgelehnt, weil sie angeblich volln waren. Jetzt bin ich froh, das sie dort gelandet ist.

LG Konny
Nach oben Nach unten
http://www.boyar-vom-drachenhort.de.tl
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Die Neue - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19174
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Die Neue - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Die Neue
Die Neue - Seite 2 EmptyMo 03 Mai 2010, 13:37    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Konny, das hört sich gar nicht krass an. Wenn es nötig ist, und wie du schreibst ist es das, dann ist es die beste Lösung.

Alles Gute.

LG Biggi






Die Neue - Seite 2 Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
jellyamber
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
jellyamber

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Die Neue - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4407
Alter :
53
Ort :
München
Anmeldedatum :
30.10.09

Die Neue - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Die Neue
Die Neue - Seite 2 EmptySa 08 Mai 2010, 13:38    © jellyamber
Eine Antwort erstellen

Hallo Konny,
ich finde deine Einstellung richtig gut - abzugeben, wenn es selber nicht mehr machbar ist.
Zu deiner Frage, wie lange es braucht jemanden einzustellen: Antidepressiva und Neuroleptika brauchen in der Regel 21 Tage bis die Wirkung spürbar eintritt. Deswegen überbrückt man diese Zeit mit sedierenden (beruhigenden und müdemachenden) Medikamenten wie Diazepam (alles aus der Benzo-Gruppe... Lorazepam, Valium,etc.), die dann meistens wieder ausgeschlichen werden, weil a) sie ganz schön süchtig machen und b) keine tatsächliche Dauermedikation vor allem bei älteren Menschen darstellen, außer sie sind hochgradig "erregt" durch z.B. manische Schübe oder Wahnvorstellungen wie bei Schizophrenerkrankten. Haldol hilft unmittelbar bei Wahnvorstellungen, wird sogar in normalen Kliniken manchmal nach OPs gegeben, wenn der Betroffene erregt ist oder ein Durchgangssyndrom hat (zeitlich begrenzte Psychose).

Bei meiner Mutter (Alzheimer) waren es vier Wochen stationär auf einer speziellen Demenzstation (= kann ich nur empfehlen!!! Solche Stationen sind anders aufgebaut als reine geriatrische Stationen in der Psychiatrie, da sie sich schwerpunktmäßig mit den Demenzdiagnosen beschäftigen)(Google mal Memory Clinic oder Gedächtsnissprechstunde). Ambulant würde ich wenn es irgendwie geht eine medikamentöse Einstellung vermeiden, da wir Angehörigen meiste Laien sind, was die Beobachtung der Nebenwirkung, aber auch der Wirkung sind und schlecht ein Blutbild machen können Wink . Für meine Mutter war es ein Segen, den sie zwar nicht täglich toll fand, aber für die ganze Familie beruhigend. Sie hat vor allem in der Zeit erlebt, dass es nicht schlimm ist, so zu sein und dass es andere gibt, die es auch haben. Dass dies natürlich keine Erfahrung von Dauer ist, eh klar Wink Mein Vater hatte die Chance, sich endlich zu erholen und für sich zu rekapitulieren, was eigentlich Sache ist. Das ganze hat bei uns ziemlich am Anfang der Krankheit stattgefunden, also wo meine Ma noch ein sehr gutes Bewußtsein hatte, was es nicht unbedingt leichter gemacht hat (am Telefon, bei Besuchen).

Noch ein Tipp: Wenn deine Mutter aus dem KHS kommt, kannst du die Medikamentengabe einem Pflegedienst übergeben. Der Hausarzt stellt dafür ein Rezept aus auch ohne Pflegestufe, da dies eine Krankenkassenleistung ist. Es erleichtert das Zusammenleben enorm, denn du musst nicht alle paar Stunden neu mit deiner Ma verhandeln, außerdem sind dies Pflegekräfte, die verstehen, sich in guter Art und Weise durchzusetzen und du bist nicht die Böse, sondern "Autoritätspersonen" übernehmen den Job. Du musst zu den Einnahmezeiten nicht da sein (Pflegedienst erhält Schlüssel) und kannst arbeiten etc.
Falls deine Mutter noch keine Pflegestufe hat (kann sein, dass ich das hier überlesen habe), dann rege über den KHS-Sozialdienst eine Voreinstufung im Krankenhaus an. Lass deine Mutter ruhig Zeter und Mordrio rufen und später auch vor dem Medizinischen Dienst (der die Überprüfung zuhause bei euch nachholt) 1a darstehen, du bist klar im Vorteil. Nutze ruhig gleich die Pflegestufe 0 (100,-€), sei es für dich oder begleitende Menschen, die deine Ma 1-2 x pro Woche beschäftigen, damit du Luft kriegst. Die Pflegestufe 1 kriegt sie in jedem Fall, die 2 wenn sie ansatzweise inkontinent ist, was leicht passiert...
So, ich hoffe, die Infos helfen ein bisserl. Ich war froh, als ich am Anfang einen Angehörigendemenzlehrgang (sic!) gemacht habe und vieles schon wußte, bevor es eintrat.
Schönes Wochenende an alle! Ich muss jetzt den Antrag auf Befreiung von Zuzahlungen für meine Eltern machen... wie ich daaaas liieebeee...
geburi
PS: ich habe total vergessen, dass du vom Fach bist.... also dir hoffentlich nicht zuviel erzählt, was du eh schon weisst.... Shocked
Nach oben Nach unten
Wikaru
Ist sich am Einleben
Ist sich am Einleben
Wikaru

Anzahl der Beiträge :
15
Ort :
Bodensee
Anmeldedatum :
30.04.10

Die Neue - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Die Neue
Die Neue - Seite 2 EmptyMi 19 Mai 2010, 11:17    © Wikaru
Eine Antwort erstellen

Guten morgen zusammen

Nehme mir mal kurz 5 min Zeit um zu berichten. Bin im Moment etwas viel im Stress Die Neue - Seite 2 Icon_mad

Meiner Mutter geht es zunehmend besser!
Sie redet allerdings extrem viel "Müll".
Eine 25 jährige Freundin von mir kennt sie noch von ihrer Schulzeit her Die Neue - Seite 2 Icon_rolleyes
Aber sie ist sehr gut gelaunt und lacht sehr viel.
Ich frage mich, wie das bis zum Umzug geschafft hat!
Aggressivität ist nicht mehr vorgekommen.
Hioffe das es auch so bleibt, wenn sie dann wieder zurück kommt.

LG Konny






Der Weg wächst im Gehen unter Deinen Füssen. Auf wunderbare Weise entfaltet sich die Reise mit dem nächsten Schritt. Frieder Gutscher
Nach oben Nach unten
http://www.boyar-vom-drachenhort.de.tl
sylvia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
sylvia

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Die Neue - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
7348
Ort :
in der Heide
Anmeldedatum :
14.11.08

Die Neue - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Die Neue
Die Neue - Seite 2 EmptyMi 19 Mai 2010, 13:56    © sylvia
Eine Antwort erstellen

Liebe Konny,
hört sich doch recht gut an. Mal so im vertrauen, reden wir nicht alle manchmal "Müll" - g*.

Alles Gute.

LG Sylvia








Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu  viel Zeit, die wir nicht nutzen.


Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Die Neue - Seite 2 Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
19174
Alter :
58
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

Die Neue - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Die Neue
Die Neue - Seite 2 EmptyMi 19 Mai 2010, 17:45    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Liebe Konny,
das freut mich für dich. Ich drück die Däumchen, dass es lange so bleibt. Die Neue - Seite 2 Icon_sunny Sylvia hat Recht, ist alles relativ.... Die Neue - Seite 2 806807 Die Neue - Seite 2 188611

LG Biggi






Die Neue - Seite 2 Signat10

                           
--- Besondere Menschen erkennst du daran, dass sie dich berühren ohne ihre Hände zu benutzen ---
Nach oben Nach unten
 

Die Neue

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten