HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | .
 

 partner geht verloren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
tristesse
Gast



BeitragThema: partner geht verloren
So 13 Sep 2015, 22:21    © tristesse
Eine Antwort erstellen

Ich finde die Situation sehr schwierig, wenn sich der Ehemann immer weiter entfernt in eine Welt, in der ich keinen Zugang mehr habe. Ich vermisse meinen Partner so sehr, dass ich oft in grosse Traurigkeit gerate. Er ist seit fast 2 Jahren im Pflegeheim, aber er fehlt mir oft ganz extrem. Die Situation, dass es nie mehr so sein wird, wie es einmal war, die schmerzt. Es fühlt sich so an: ich bin verheiratet, aber der Ehemann ist gegangen... Niemand kann ihn ersetzen! Wie geht man damit um?
Nach oben Nach unten
dirtsa66
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
15019
Alter :
52
Ort :
Graz, Österreich
Anmeldedatum :
24.02.12

BeitragThema: Re: partner geht verloren
Mi 16 Sep 2015, 07:07    © dirtsa66
Eine Antwort erstellen

Hallo Tristesse,

Das ist eine wirklich schwere Siuation, die einige hier gut kennen. Bei vielen ist ja ein Elternteil dement, aber hier im Forum sind einige, die einen dementen Partner haben.

Vielleicht magst du dich ja anmelden, damit hättest du Zugang zu mehreren Bereichen des Forums. Und glaub mir, sich auszutauschen tut gut, man fühlt sich nicht mehr so allein. Hier kanst du auch einmal jammern oder schimpfen, hier wissen alle wie du dich fühlst.

Alles Liebe
Astrid






Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender
und erleichtert das Unglück - Marcus Tullius Cicero
Nach oben Nach unten
Fjoelnir
Gast



BeitragThema: Wie kann man damit klarkommen?
So 06 Dez 2015, 19:58    © Fjoelnir
Eine Antwort erstellen

Hallo, bei meinem geliebten Mann wurde vor 3 Jahren beginnende Demenz festgestellt. Heute schon sehr fortgeschritten. Hatte bis vor 4 Wochen noch meine Mutter als Pflegefall zu versorgen. Wie kann ich Hilfe bekommen? Bin mittlerweile heimlich nur noch am weinen 😢.
Nach oben Nach unten
lucky
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
600
Alter :
51
Anmeldedatum :
20.02.14

BeitragThema: Re: partner geht verloren
So 06 Dez 2015, 20:23    © lucky
Eine Antwort erstellen

Fjoelnir schrieb:
Hallo, bei meinem geliebten Mann wurde vor 3 Jahren beginnende Demenz festgestellt. Heute schon sehr fortgeschritten. Hatte bis vor 4 Wochen noch meine Mutter als Pflegefall zu versorgen. Wie kann ich Hilfe bekommen? Bin mittlerweile heimlich nur noch am weinen 😢.

Ohne Euch oder die Situation genau zu kennen, kann man natürlich so gut wie nichts an Ratschlägen geben. Fahr vielleicht zur Kur und Dein Mann so lange in Kurzzeitpflege?

Fahrt zusammen zur Kur?

Oder sowas halt.
Nach oben Nach unten
ruth
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
9
Anmeldedatum :
05.10.15

BeitragThema: Re: partner geht verloren
So 13 Dez 2015, 09:20    © ruth
Eine Antwort erstellen

Hallo Tristesse

Durch Gespräche von Angehörigen weiss ich, wie schwierig das für den Ehepartner ist. In dem Pflegeheim, in dem ich arbeite kommt oft Besuch von den Ehepartnern. Dadurch lernen sich auch Angehörige kennen. Vielleicht kannst du dich mit ihnen austauschen, da sie die gleichen Sorgen und Ängste haben. Ich habe schon erlebt, dass sich die Frauen auch danach zusammensetzen, in der Cafeteria oder sonstwo, ausserhalb des Heims.Wichtig scheint mir, sich eigenen Freiraum zu erhalten.Hast du ein Hobby oder treibst Sport? In unserem Dorf gibt es ausserdem regelmässig einen Treff von Angehörigen, die einen an Demenz erkrankten Partner haben. Dort findet ein Austausch statt. Vielleicht gibt es auch bei Euch so etwas?
Ich hoffe, dir mit meinen Tipps ein bisschen geholfen zu haben.Alles Gute. Ruth rose
Nach oben Nach unten
Aphrodite
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
74
Anmeldedatum :
20.07.15

BeitragThema: Re: partner geht verloren
So 13 Dez 2015, 17:31    © Aphrodite
Eine Antwort erstellen

Hallo Tristesse

Ich kann dir das mit deinem Mann gut nach empfinden. Ich erlebe dies bei meiner
Mutter. Früher war sie eine hilf bereite freundliche Frau. Heute das Gegenteil.
Einen Abbau ihrer Persönlichkeit. Was für mich und meinem Mann sehr schwer ist.
Mich stärkt mein Freundeskreis auch meinem Mann. Und wichtig ist sich abzulenken.

Seit zwei Jahren habe ich mir ein Leben ohne meine Mutter auf gebaut. Sonst wäre
ich daran kaputt gegangen. Sie kann zu der Krankheit nichts dazu das sage ich mir
immer wieder. Aber schöne Stunden habe ich mit ihr auch nicht mehr. Die Einstellung
zu ihr hat sich auch sehr verändert. Alles was ich gar nicht wollte. Was aber die
Demenz hervor ruft.

Mein Tipp: Baue dir ein Leben auf wo du dich wieder wohl fühlen kannst. Das hätte
dein Mann gewollt wie meine Mutter auch. Ich halte den Kontakt zu meiner Mutter
da sie bei mir mit im Haus wohnt. Es ist nicht mehr so wie es mal war doch denke
ich an die schöne intensive Zeit mit ihr zurück. Und das gibt mir Kraft den Weg mit
ihr zu gehen. Das  hilft mir auch etwas.

Ich wünsche dir ein gutes Leben für dich und viel Kraft für deinen Mann.
Liebe Grüße Aphrodite
Nach oben Nach unten
 

partner geht verloren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Infos zum Forum :: Für unsere Gäste-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten