HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
1060Premium
Neu im Forum
Neu im Forum


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
10
Anmeldedatum :
20.08.14

BeitragThema: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Mi 09 Dez 2015, 12:20    © 1060Premium
Eine Antwort erstellen

Hallo,

hat jemand etwas Neues gehört oder gelesen was seine Forschung betrifft ?  Wer verabreicht Renovare 500 ? Und wieviel ?

Mfg,

Werner
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
484
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Mi 09 Dez 2015, 15:14    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Ich habe nach diesem Mittel gegooglet und bin auf die Schnelle auf diese Seite gekommen, meinst Du das? ---> http://www.n-tv.de/wissen/Johanniskrautextrakt-verhindert-Plaques-article12030041.html

Ist bei Euch ein solches Mittel bereits im Einsatz und wenn ja, wie schätzt Du die Wirkung ein?


Ich habe den Artikel äußerst intressiert gelesen!




Amelu


Edit: Welche Seiten oder Veröffentlichungen kennst Du bisher zu dieser Therapie?
Nach oben Nach unten
1060Premium
Neu im Forum
Neu im Forum


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
10
Anmeldedatum :
20.08.14

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Do 10 Dez 2015, 09:36    © 1060Premium
Eine Antwort erstellen

ja unter anderem dieser Artikel. Ich bin letztes Jahr August hier im Forum darauf gestoßen und habe es sofort bestellt ( Laif 900 balance) damals noch an 48€/ 100 Stück . Mittlerweile kostet es 77 € !!!

Es gibt aber auch seit Sept vorigen Jahres ein Konzentrat des grieschichem Bergtee und seit Okt diesen Jahres ein Kombipräparat von Ceretis ( Renovare 500 ) welches die beiden Extrakte enthält .

Ich gebe diese meiner Mutter . Sie hatte im MMse Test 08/2014 16/30 und ist seit 01/2015 auf 20/30 raufgegenagen . Ihre Situation hat sich verbessert.  Ihr behandelnder Neurologe kann es nicht glauben und nicht verstehen .

Ich bin in regelmässsigem Kontakt mit Pr.Dr.Dr Pahnke . Er hat sogar schon mal selbst angerufen um Neuigkeiten zu erhalten .


ich warte auf Antwort von ihm was Neuigkeiten betrifft . http://pahnkelab.eu/

MFG,

Werner
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
484
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Do 10 Dez 2015, 10:04    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Kannst Du näher erläutern, wie sich die Verbesserung bemerkbar macht, kleine Beispiele aus dem Alltag?


Ich habe Renovare hier bestellt, um einiges preiswerter als der von Dir genannte Kaufpreis:

https://ceretis.com/shop/?MODsid=qqp9qia3pl2il78v30uub5raj5



Amelu
Nach oben Nach unten
1060Premium
Neu im Forum
Neu im Forum


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
10
Anmeldedatum :
20.08.14

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Do 10 Dez 2015, 10:59    © 1060Premium
Eine Antwort erstellen

Renovare hab ich auch dort bestellt zu dem Preis der dort steht . Das Laif 900 balance ist so teuer geworden .


seit Sommer letzten Jahres  hat sich verbessert :

- sie schreibt wieder besser , sicherer
- sie hat wieder eine bessere Orientierung, findet in ihrem eigenen Haus wieder die Toilette wieder ohne Hilfe
- sie legt wieder größeren Wert auf ihr Aussehen
- sie geht nachts wieder ohne Hilfe und ohne geweckt zu werden auf die Toilette
- sie fragt fast nicht mehr nach ihren Eltern ( die seit 40 Jahren tot sind)
- sie hat abends und auch tagsüber nicht mehr das Bedürfnis nach 'Hause' zu wollen. Sie wohnt zu Hause.
- sie zeigt wieder mehr Interesse an allem  - und liest schonmal einige Sätze in Zeitungen
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
484
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Do 10 Dez 2015, 11:51    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Das hört sich wunderbar an!

Alle diese Mankos sind auch bei meiner Mutter vorhanden und wenn sich das etwas zurückbilden würde, käme es einem Jubeljahr gleich!



Amelu
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
484
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Fr 11 Dez 2015, 11:13    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Hallo Werner,

wie wurde bei Deiner Mutter das Renovare dosiert und verabreicht?



Amelu
Nach oben Nach unten
1060Premium
Neu im Forum
Neu im Forum


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
10
Anmeldedatum :
20.08.14

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Fr 11 Dez 2015, 11:14    © 1060Premium
Eine Antwort erstellen

ich gebe ihr 4 Stück am Abend
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
484
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Fr 11 Dez 2015, 11:51    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Danke! Very Happy


Amelu
Nach oben Nach unten
anubis
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1
Anmeldedatum :
31.03.16

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Do 31 März 2016, 15:28    © anubis
Eine Antwort erstellen

Renovare 500Hat jemand von euch eine lange Zeit renovar 500 verwendet ? wenn diese Ergänzung hilft bei der Alzheimer-Krankheit ? wenn diese Maßnahme funktioniert nur, wenn sie abends verabreicht wird, oder in der Mitte des Tages sein kann? Ich entschuldige mich für meine Sprache , ich schreibe mit einem
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
484
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Do 31 März 2016, 16:06    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Ja, ich nehme für Mutter seit 11. Dez. 2015 Removare 500, täglich 4 Stück irgendwann am Tag, wenn Mutter bereit ist, sie zu nehmen. Zur Zeit klappt das meistens zum späten Frühstück mit Kaffee, wenn der nicht mehr zu heiß in der Tasse ist.

Ihr Befinden hat sich unmerklich gebessert:

Sie kennt wieder besser den Weg auf die Toilette und zum Duschen, wobei sie williger ist, sich duschen zu lassen.

Sie liest wieder öfter die Tageszeitung, wenn auch sprunghaft und ohne den Inhalt der meisten Artikel zu erfassen, aber immerhin liest sie.

Sie kann sich wieder etwas selbständiger anziehen, steht nicht mehr ganz so hilflos vor den gerichteten Kleidern.

Sie geht wieder geschickter mit Besteck und Essen um.

Sie erfaßt wieder eher die richtige Tages- bzw. Nachtzeit, wenn man sie ihr mitteilt.


Es gäbe sicher noch mehr zu berichten, wenn man nicht immerzu bei meiner Mutter wäre und Veränderungen eher bemerken würde. Tag für Tag dabei sein, läßt die Unterschiede oftmals nicht wahrnehmen.


Das alles ist wohl nur ein Aufschub im allgemeinen Verfall ihrer geistigen Gesundheit, aber immerhin IST es ein Aufschub, und dafür bin ich sehr dankbar!



Amelu
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
9846
Alter :
56
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Do 31 März 2016, 16:34    © Admin
Eine Antwort erstellen

Hallo Anubis

Könntest du dich bitte für uns erst in der Vorstellung der Mitglieder etwas vorstellen? Denn da wir doch ein recht familiäres Forum sind, möchten wir hier gerne wissen mit wem wir es zu tun haben. Mit anderen Worten, in welchem Zusammenhang stehst du zum Thema Demenz? Danke, schon mal, das wir etwas mehr von dir erfahren dürfen rose






Liebe Grüsse
 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
Lola
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
75
Anmeldedatum :
11.05.14

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Mo 05 Sep 2016, 23:54    © Lola
Eine Antwort erstellen

Hallo Zusammen,

weiß vielleicht jemand, warum das Renovare 500 derzeit nicht lieferbar ist? Die Firma antwortet auf Mails leider nicht....

Das finde ich ungeheuerlich ärgerlich, zumindest eine Standart-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum wäre wünschenswert.

Nachdem auch LAIF 900 einen Lieferengpass hat, stellt sich die Frage, ob es da einen Zusammenhang gibt. 
Bin schon versucht, Dr Pahnke anzuschreiben....

Vielen Dank im Voraus für Infos!

Lola
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
484
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Do 06 Okt 2016, 16:42    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Hallo Lola,

soeben habe ich fernmündlich erfahren, daß Renovare 500 ab Ende dieses Monats wieder zum Verkauf steht, bitte dann wie bisher über I-Net bestellen.


Amelu
Nach oben Nach unten
Lola
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
75
Anmeldedatum :
11.05.14

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Do 06 Okt 2016, 20:29    © Lola
Eine Antwort erstellen

Für diese Info danke ich dir ganz herzlich, Amelu!

Ich habe mich sehr geärgert, weil weder auf Mailanfragen noch auf Anrufe eine Antwort kam. Das ist nicht nett.

Konntest du erfahren, was da los ist mit der Firma?

Meine Mutmaßung ist, dass es vielleicht mit dem Johanniskraut Lieferprobleme gab, da ja auch das Laif 900 nicht mehr geliefert werden konnte.
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
484
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Do 06 Okt 2016, 21:21    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Nein, ich konnte nicht erfahren, was die Ursache der Lieferprobleme ist. Daß die Seiten im Net nicht gehen, sei auf einen Softwarefehler zurückzuführen, der aber bearbeitet wird.

Engpaß an Johanniskraut kann ich  mir eher nicht vorstellen, wenn, dann schon vom griechischen Bergtee, der mit Sicherheit nicht so verbreitet ist wie Johanniskraut.


Amelu
Nach oben Nach unten
Lola
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
75
Anmeldedatum :
11.05.14

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Do 06 Okt 2016, 23:18    © Lola
Eine Antwort erstellen

Bei LAIF 900 waren es tatsächlich Probleme mit der Qualität des Johanniskrautes, welche nun mehrere Monate lediglich niedriger dosiertes LAIF lieferbar machte. Das scheint aber inzwischen gelöst zu sein.

Konntest du unter der ursprünglich verbreiteten Telefonnummer jemanden erreichen?

Wie gesagt, ich bin von dem Geschäftsgebahren reichlich enttäuscht, falls es eine Alternative gäbe, würde ich das Geld woanders ausgeben,nicht dort. Eine Alternative ist leider nicht vorhanden. Kundschaft mit einem dringenden Bedarf derart uninformiert im Regen stehen zu lassen missfällt mir extrem.

Dir danke ich sehr für die Weitergabe der Info! Ob die Firma dann tatsächlich wieder liefert, da bin ich echt gespannt....

Sicher werde ich meinem Ärger noch in einer Mail Luft machen. Was kostet es denn, den Kundenstamm mit einem kurzen Schreiben aufzuklären?
Nach oben Nach unten
Induga
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
12
Alter :
73
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
21.09.16

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
So 09 Okt 2016, 18:25    © Induga
Eine Antwort erstellen

Hallo Amelu,
mit Interesse habe ich die Kommentare über die Medikamente
gelesen, die das schnelle Fortschreiten der Alzheimer-Krankheit
verhindern sollen. Kannst Du mir bitte einmal die genauen Medi-
kamentennamen und die Orte, wo ich diese beziehen kann nennen.
Weißt Du, ob man die Medikamente ohne Rücksprache mit dem
Neurologen nehmen kann, bzw. ob sie mit der Einnahme von anderen
Medikamenten unverträglich sein können? 
Liebe Grüße Induga
Nach oben Nach unten
Lola
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
75
Anmeldedatum :
11.05.14

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Di 11 Okt 2016, 21:15    © Lola
Eine Antwort erstellen

Google doch mal nach Renovare 500. Da kommst du zur Website des Anbieters.

Es wird als Nahrungsergänzungsmittel verkauft und auf der Dose wird als Dosis eine Kapsel empfohlen. Tatsächlich sollen aber abends 4 Stück gegeben werden.

Ich habe nicht mit dem Neurologen geredet. Er wird das vermutlich gar nicht kennen. Da es kein zugelassenes Medikament ist, wird eine Empfehlung eher nicht zu bekommen sein.

Dennoch gebe ich es mit absolut ruhigem Gewissen.
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
484
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
Di 11 Okt 2016, 23:15    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Ich werde auch mit keinem Neurologen reden, denn Mutter geht nicht zu einem solchen Facharzt. Daß sie dement ist, hat der Homöopath erkannt und sie nach ihrem Gemütswesen, Persönlichkeit und Symptomen gut behandelt. Leider hat dieser Homöopath derweil seine Praxis geschlossen, im Prinzip bin ich jetzt auf mich allein gestellt, was die medizinische Behandlung von Mutter betrifft. Daß ich ihr nie und nimmer die üblichen Neuroleptika gebe, habe ich mit ihr schon beschlossen, als sie noch in der Lage war, diesen Wunsch klar auszudrücken - und ich halte mich daran.

Auf Renovare wurde ich hier im Forum aufmerksam gemacht, nähere Einzelheiten zur Dosierung habe ich vom Hersteller erfragt, und das geht alles gut.
Daß ich aus der Not evtl. eine andre Medizin etwa gleicher Art genommen hätte, wäre auch allein meine Entscheidung gewesen und auch da hätte ich mich im Fall des Falles beim Hersteller noch etwas kundig gemacht. Die Firma Loges ist eh vertrauenswürdig für mich, hab mehrere NEMs von ihnen zum Ausgleich von Vitaminmangel, für mich gegen Herzbeschwerden.

Ich habe viele Fälle von Demenz erlebt, zum Teil hautnah in der Familie, da wurden überall die üblichen Neuroleptika und ähnliche Mittel gegeben, und ich fand die Wirkung nicht sonderlich gut, aber die Nebenwirkungen (Arzneimittelkrankheiten) verheerend. Und alle, die etwa zu gleichen Zeit wie Mutter der schlimmen Krankheit des Vergessens anheim gefallen waren, sind mittlerweile gestorben. Mutti lebt aber noch, mal mehr oder weniger gut, aber sie hat noch viele Momente der Freude und des Zufriedensein, kann ihre Liebe zu ihrer Familie noch ausdrücken. Und das ist soooo viel wert!

An spezifischen Mitteln gegen den Verfall der Persönlichkeit gibts Gingko, Panthotensäure, Nicotinsäure, hochdosiert Vitamin D 3, Renovare,  und noch einiges mehr dazu zum Erhalt der körperlichen Gesundheit.


Amelu
Nach oben Nach unten
Induga
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
12
Alter :
73
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
21.09.16

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
So 16 Okt 2016, 17:55    © Induga
Eine Antwort erstellen

Hallo Amelu und Lola,
ich habe in der Apotheke nach Laif 900 gefragt. Das Mittel ist wohl lieferbar, jedoch habe ich es nicht bekommen, weil ich erst mit dem Arzt sprechen sollte. Mein Mann hat außer der Alzheimer-Krankheit
Herzprobleme - er hat drei Stents -, Bluthochdruck und Magenprobleme und bekommt für alles ent-
sprechende Medikamente. Desweiteren nimmt er gegen die Demenz täglich ein Pflaster - Exelon 13,5 mg -
und eine Tablette Memantin. Mein Mann ist 82 Jahre alt.
Ich habe jetzt bei Ceretis Renovare 500 bestellt (erst mal eine kleine Packung). Könnt ihr mir sagen,
ob ich meinem Mann davon gefahrlos vier Tabletten geben kann?
LG Induga
Nach oben Nach unten
Lola
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
75
Anmeldedatum :
11.05.14

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
So 16 Okt 2016, 18:52    © Lola
Eine Antwort erstellen

Im Renovare 500 ist die selbe Menge an Wirkstoff von Johanniskraut drin, wie im Laif 900.
An deiner Stelle würde ich mich in der Apotheke gar nicht erklären, warum, weshalb, wozu.... Es ist als Laif 900 Balance ein frei verkäufliches Präparat.
Von der Bestellung einer Packung Renovare 500 hätte ich dir abgeraten, weil diese im Vergleich sehr teuer ist.
Ob dein Mann das eine oder das andere Mittel verträgt, kann dir vermutlich niemand sagen. An deiner Stelle würde ich es einschleichen, d.h. die Dosis langsam steigern. Du wirst es merken, wenn es ihm schadet.
Ich bin mir relativ sicher, dass beide Präparate recht gut verträglich sind. Zumindest das Johanniskraut ist ein langjährige erprobter Wirkstoff.
Nach oben Nach unten
Amelu
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
484
Alter :
73
Ort :
im Saarland
Anmeldedatum :
11.11.15

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
So 16 Okt 2016, 18:55    © Amelu
Eine Antwort erstellen

Das ist natürlich immer die Kardinalsfrage achselzucken 

Aber meine Meinung ist, wenn es schon einen happigen Cocktail von pharmazeutischen Medikamenten gibt, bei denen mit einiger Sicherheit kein Arzt nach Wechselwirkungen oder Nebenwirkungen guckt, dann würde ich persönlich ohne Bedenken noch Renovare geben.

Entscheiden  mußt Du aber selber.


Alles Gute für Deinen Mann! trösten 


Amelu
Nach oben Nach unten
Lola
Wohnt oft hier
Wohnt oft hier


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
75
Anmeldedatum :
11.05.14

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
So 16 Okt 2016, 19:04    © Lola
Eine Antwort erstellen

Embarassed Doppelt geschickt....
Nach oben Nach unten
Seichler
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1
Anmeldedatum :
16.10.16

BeitragThema: Re: Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke
So 16 Okt 2016, 22:37    © Seichler
Eine Antwort erstellen

Hi,

Bei unserem Vater wurde vor gut 3 Jahren Alzheimer diagnostiziert.
Letztes Jahr fanden wir im Netz die Forschungsergebnisse von Herrn Dr. pahnke.
Anfangs gaben wir ihm laif 900 und bemerkten zumindest keine weitere Verschlechterung seines Zustands.
Dann gab es dieses Jahr Probleme mit der Lieferung von Laif 900. In der Apotheke bekamen wir nur noch ersatzpräperate.
Wir sind dann auf renovare 500 umgestiegen. Und haben bemerkt das der fortschritt der Krankheit so gut wie aufgehalten wurde. Er ist wieder ruhiger und hat derzeit keine schlafprobleme.
Wir geben ihm je eine Kapsel morgen und mittags und 2 am abend.

Leider gibt es auch bei renovare immerwieder lieferprobleme. Mir rutscht dann immer das Herz in die Hose. Aber kontaktprobleme mit Ceretis hatte ich bisher nicht.
Nach oben Nach unten
 

Neuigkeiten in der Forschung? Neuigkeiten von Prof.Dr.Pahnke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Demenz-Forum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten