HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Altenheim und Betreuer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lichtblick
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
196
Alter :
57
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
31.12.13

BeitragThema: Altenheim und Betreuer
Mi 04 Mai 2016, 16:23    © Lichtblick
Eine Antwort erstellen

Wenn jemand im Heim lebt und einen amt. Betreuer hat wer
ist zuständig für Arztbesuche,Kleidung kaufen,Rezepte holen,Post
und kl.Zahnoperationen ?
Altenheim :Arztbesuche -Begleitung wer gerade Zeit hat
               Kleidung ect. - keiner oder jemand opfert sich freiwillig
               Rezepte        - wer gerade Zeit hat
               Post             - bekommt an Demenz erkrankter in die Hand
               Zahnoperation -Begleitung von jeder man


Betreuer :Verwaltet nur Vermögen lt.Aussage

Nun lehnte der Zahnarzt eine Weiterbehandlung ab.
Grund :Auf dem Zettel der Medikamente stand ein Arzt,der nicht ihr Arzt ist. scratch
Reaktion vom Heim - das war ein Versehen.
Kennt jemand sich damit aus oder hat Erfahrung ?
Besonders die Zahnarztsache bringt mich ins grübeln.
LG
Nach oben Nach unten
lucky
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
597
Alter :
51
Anmeldedatum :
20.02.14

BeitragThema: Re: Altenheim und Betreuer
Mi 04 Mai 2016, 18:54    © lucky
Eine Antwort erstellen

Lichtblick schrieb:

Wenn jemand im Heim lebt und einen amt. Betreuer hat wer ist zuständig für Arztbesuche,Kleidung kaufen,Rezepte holen,Post und kl.Zahnoperationen ?

Altenheim :

Arztbesuche  - Begleitung wer gerade Zeit hat
Kleidung ect. - keiner oder jemand opfert sich freiwillig
Rezepte        - wer gerade Zeit hat
Post             - bekommt an Demenz erkrankter in die Hand
Zahnoperation -Begleitung von jeder man


Betreuer : Verwaltet nur Vermögen lt. Aussage

Nun lehnte der Zahnarzt eine Weiterbehandlung ab.
Grund : Auf dem Zettel der Medikamente stand ein Arzt,der nicht ihr Arzt ist. scratch
Reaktion vom Heim - das war ein Versehen.
Kennt jemand sich damit aus oder hat Erfahrung ?
Besonders die Zahnarztsache bringt mich ins grübeln.

LG

Ich würde mich beim Vormundschaftsgericht erkundigen, wer der Betreuer ist. Und dort auch sagen, dass der vermutete Betreuer aussagt, nur der Vermögensverwalter zu sein.

Bei uns werden Arztbesuche/Zahnarztbesuche geplant und vom Sozialdienst begleitet. Der Sozialdienst regelt auch den Kleiderkauf, wenn dies keine Angehörigen erledigen. Zum Kleiderkauf muss allerdings Geld da sein.

Rezepte besorgen unsere examinierten Pflegekräfte.

Auch unsere Bewohner erhalten ihre Post. Es ist ja ihre.
Nach oben Nach unten
Lena
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1712
Ort :
Hessen
Anmeldedatum :
29.10.11

BeitragThema: Re: Altenheim und Betreuer
Mi 04 Mai 2016, 18:59    © Lena
Eine Antwort erstellen

....wenn der Betreuer nur das Vermögen verwaltet...müssen nahe Verwandte für Kleidung und Post sorgen.

Artztbesuche:  In der Regel kommen Hausärzte zur Visite ins Altenheim, wöchentlich.
                      In manchen Heimen kommt auch ein Zahnarzt ins Heim. Wenn nicht, muß das Heim dafür sorgen, dass der Bewohner zum   Zahnarzttermin...mit Begleitung in die Praxis kommt.
Rezepte:         Werden vom Hausarzt während der Visite unterschrieben. Das Heim, faxt auch Tablettenbestellungen zum Hausarzt. Oft werden die Rezepte von den Apotheken dort abgeholt. Je nach Heim !!!! Bei uns waren die Apotheken vierteljährlich zuständig für die Belieferung des Heimes.

Hat derjenige noch Verwandte, die sich um die Durchsetzung kümmern kann??






Liebe Grüße Lena.
Nach oben Nach unten
lucky
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
597
Alter :
51
Anmeldedatum :
20.02.14

BeitragThema: Re: Altenheim und Betreuer
Mi 04 Mai 2016, 19:42    © lucky
Eine Antwort erstellen

Es hat ja auch jemand den Heimvertrag unterschrieben. Vermutlich der Betreuer.
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2506
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: Altenheim und Betreuer
Do 05 Mai 2016, 02:14    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe Lichtblick

bei uns kommen fast alle verschiedenen Ärzte ins heim, sollte eine Behandlung in der Praxis erforderlich sein, wird dies von uns terminiert und auch durch einen Mitarbeiter der Einrichtung begleitet (hier ist es nicht grundsätzlich eine Fachkraft aus der pflege).
wenn sich besagter betreuer nur um die Vermögensangelegenheiten kümmert, weil er nur dafür bestellt ist, muss es ja noch jemanden geben, der für z.b. aufenthaltsbestimmung, Gesundheitsfürsorge, behördenangelegenheiten etc zuständig ist.
Rezepte werden von unseren Hausärzten direkt an unsere apotheke geschickt, die Lieferung erfolgt am gleichen tag, ansonsten bekommen wir wöchentlich die zugeordneten Medikamente geblistert geliefert.
unsere Bewohner bekommen ihre post NICHT ausgehändigt, (ausser es sind urlaubskarten, private briefe o.ä) ,da sie leider oftmals aus den briefen papierflieger bauen oder sie im müll oder der toilette versenken.
behördenpost wird immer dem betreuer ausgehändigt oder hingeschickt.

Zitat :
Grund :Auf dem Zettel der Medikamente stand ein Arzt,der nicht ihr Arzt ist.
Reaktion vom Heim - das war ein Versehen
ich muss gestehen, das ist mir auch schon mal passiert, da hab ich eine neue Bewohnerin mit eigenem Hausarzt  dem Hausarzt zugeordnet, der den größten teil unserer Bewohner behandelt. dass KANN leider passieren. SOLLTE nicht, aber KANN.
warum allerdings der Zahnarzt deswegen die Behandlung verweigert, erschliesst sich mir nicht wirklich.

lieben gruß
gisela






    lieben gruß

                           gisela                        

Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.


Ralph Waldo Emerson, US-amerik. Philosoph, 1803 – 1882
Nach oben Nach unten
lucky
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
597
Alter :
51
Anmeldedatum :
20.02.14

BeitragThema: Re: Altenheim und Betreuer
Do 05 Mai 2016, 10:56    © lucky
Eine Antwort erstellen

Eine Fachkraft aus der Pflege wird fast nirgendwo die Bewohner zu auswärtigen Arztbesuchen begleiten können. Wie sollte das gehen? Wann sollte er/sie dann die Arbeit im Haus schaffen?
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2506
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: Altenheim und Betreuer
Do 05 Mai 2016, 15:17    © gisela
Eine Antwort erstellen

doch, manchmal machen wir das, wenn der demenzgrad eine fachbegleitung erfordert.
ist eben ne organisationssache.






    lieben gruß

                           gisela                        

Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.


Ralph Waldo Emerson, US-amerik. Philosoph, 1803 – 1882
Nach oben Nach unten
 

Altenheim und Betreuer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten