HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Umfrage2010: Technische Hilfsmittel für Demente

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Umfrage
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge :
1
Anmeldedatum :
23.02.10

Umfrage2010: Technische Hilfsmittel für Demente Empty
BeitragThema: Umfrage2010: Technische Hilfsmittel für Demente
Umfrage2010: Technische Hilfsmittel für Demente EmptyMi 24 Feb 2010, 08:26    © Umfrage
Eine Antwort erstellen

Sehr geehrte Angehörige,

in unserer Umfrage2010 beschäftigen wir uns mit technischen Lösungen, welche die Betreuung und Pflege von dementen Patienten zu Hause erleichtern sollen. Im Speziellen soll es hierbei auch um Patienten gehen, die Orientierungslosigkeit, Wander- und Weglauftendenzen zeigen. Wir möchten Sie ganz herzlich um Ihre Unterstützung bitten. Teilen Sie uns bitte Ihre Erfahrungen, Wünsche und Bedürfnisse mit. Die Ergebnisse der Umfrage dienen dazu, neue technische Lösungen zu entwickeln, die den pflegenden Angehörigen in Zukunft die Betreuung zu Hause erleichtern.

Falls Sie an der Umfrage teilnehmen möchten, schreiben Sie bitte eine e-mail an die Adresse:

Lena.Kuehne@gmx.net

und beantworten Sie die folgenden Fragen. Eigene Wünsche, Kommentare und Anregungen sind gerne erwünscht. Freilich können Sie auch nur einen Teil der Fragen beantworten. Ihre Daten und Beiträge werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.


  1. Seit wann ist bei Ihrem Angehörigen die Demenz diagnostiziert?
  2. Welche Merkmale der Demenz treten bei Ihrem Angehörigen auf? In welchem Stadium der Demenz befindet er sich?
  3. Wohnt ihr Angehöriger allein oder bei Ihnen? In welcher Beziehung stehen Sie zu dem Angehörigen (Ist es ein Elternteil oder Ehegatte/-gattin)?
  4. Hat Ihr Angehöriger ein Hausnotrufsystem, einen Mobilnotruf oder eine andere Art von Notrufsystem?
  5. Wie ist die Betreuungssituation geregelt, bzw. wie viele Personen betreuen den Dementen?
  6. Was sind die Hauptprobleme der Betreuung?
  7. Welche technischen Hilfsmittel würden die Betreuungssituation entscheidend verbessern?
  8. Wie müssten diese Hilfsmittel aussehen, z.B. in Bezug auf Funktionalität, Anwendung, Handhabbarkeit, Technik, Design?
  9. Wie oft ist Ihr Angehöriger im letzten Jahr davongelaufen oder hat sich verlaufen?
  10. Wie versuchen Sie ein Weglaufen/Verlaufen/Wandern zu verhindern?
  11. Nutzen Sie technische Hilfsmittel gegen das Weglaufen? Welche?
  12. Welche technischen Hilfsmittel gegen das Weglaufen würden Sie sich wünschen?
  13. Auch hier: Wie müssten diese Hilfsmittel aussehen, z.B. in Bezug auf Funktionalität, Anwendung, Handhabbarkeit, Technik, Design?
  14. Welche Punkte davon wären Ihnen besonders wichtig?
  15. Welche Anschaffungskosten bzw. monatliche Kosten wären Sie bereit aus eigener Tasche zu leisten?
  16. Kennen Sie Personenortungsgeräte? Welche?
  17. Haben Sie jemals erwogen, ein Personenortungsgerät anzuschaffen? Warum?
  18. Falls Sie sich kein solches Gerät angeschafft haben: Warum?
  19. Nutzen Sie Internet und SMS?
  20. Würden Sie eine Ortung der dementen Person mit Hilfe des Internets oder mittels SMS bevorzugen?
  21. Glauben Sie, dass Ihr dementer Angehöriger technischen Hilfsmittel begrüßen würde, bzw. würde er sie benutzen?
  22. Wie müssen die „Sender“ konzipiert sein, die Ihr Angehöriger tragen soll? Wasserdicht? Stoßsicher? Einfach zu bedienen? Welche weiteren wichtigen Punkte fallen Ihnen dazu ein?
  23. Wie wichtig ist die Optik/das Design der Sender, damit sie von Ihrem dementen Angehörigen akzeptiert und getragen werden?
  24. Haben Sie spezielle Anregungen oder Wünsche?

    Wir danken für Ihre Mitarbeit! Ihre Umfrage2010
Nach oben Nach unten
 

Umfrage2010: Technische Hilfsmittel für Demente

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten