HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Körperpflege im Heim

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Elli73
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
13
Ort :
bei München
Anmeldedatum :
03.02.16

BeitragThema: Körperpflege im Heim
Mo 12 Sep 2016, 11:48    © Elli73
Eine Antwort erstellen

Hallo liebes Forum,

ich habe nun seit einigen Monaten leider verstärkt das Problem, dass meine Mutter im Heim einfach nicht gewaschen wird.

Sie ist geistig nicht mehr in der Lage die Notwendigkeit zu verstehen, wäscht sich also nicht mehr selbständig und vom Heim aus passiert einfach nichts. Ich habe bereits mehrfach darum gebeten, doch darauf zu achten, bzw. ihr zu helfen - aber immer wieder muss ich sie waschen/duschen und ihr auch neue Kleidung andienen.

Ich war nun 4 Tage im Urlaub (!) und ich komme zurück und in der Wäschetruhe meiner Mutter liegt nicht ein Wäschestück, d.h. sie hatte trotz vermehrter Inkontinenz mindestens 4 Tage die gleiche Unterhose an! Von dem sommerlichen Schweißgeruch ganz zu schweigen.

Ich verstehe, dass es vielleicht schwierig ist, da meine Mutter meistens erst mal die Mühe des Waschens scheut und ablehnt, aber nach einem Satz lässt sie sich immer gut umstimmen und macht mit.

Sie hat Pflegestufe 1 und als ich mich mit einer befreundeten Tochter einer weiteren Bewohnerin unterhalten habe, kam heraus, dass ihre Mutter jeden Tag neue Klamotten an hat und auch täglich gewaschen wird - ebenfalls in Pflegestufe 1. Und auch diese Dame ist nicht auf Anhieb kooperativ.

Ich kann diesen hygienischen Zustand meiner Mutter einfach nicht weiter ertragen und weiß nicht, was ich noch tun kann, damit man sich darum kümmert. Ich bin berufstätig, habe selbst Familie und kann nicht immer die Pflege für das Heim übernehmen.

Vielleicht hat jemand Tipps, wie ich mich verhalten kann...

Elli
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2506
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: Körperpflege im Heim
Mo 12 Sep 2016, 15:29    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe elli
ich würde als erstes nochmals das Gespräch mit den pflegekräften suchen,
fragen, warum deine mutter nicht gewaschen wird, wie oft es am tag versucht wird (ich habe auch
einige Bewohner, die sich morgens nicht waschen lassen wollen, da wird es dann eben
abends gemacht), mir die berichtsblätter ausdrucken lassen ob das versuchen und auch das ablehnungsverhalten
hinreichend dokumentiert ist.
schläft deine mutter in ihrer Oberbekleidung? wenn nicht, könnte der Nachtdienst dann nicht nachts die alte
wäsche mitnehmen und frische bereit legen?
alte menschen haben oft ihr eigenes hygieneempfinden. die finden es oftmals gar nicht so
schlimm, ihre wäsche nicht zu wechseln...........was mit unseren hygieneempfinden oft leider nicht konform geht.
gibt es vielleicht eine pflegekraft ,die dir etwas ähnlich sieht? die hätte dann vielleicht mehr Chancen
deine mutter zu duschen.
was ich auch immer meinen angehörigen sage..........wir als personal..........reden natürlich ganz anders mit den
Bewohnern als angehörige. vielleicht kannst du dem personal tipps geben, mit welchen sätzen
du deine mutter zum duschen überreden kannst und ihnen gestatten in dieser Situation ebenfalls so mit ihr
zu reden. manchmal hilft das.
wenn das nun alles nichts nützt, gäbe es noch den weg über pflegedienstleitung oder ggf auch heimleitung,
um dieses Thema anzusprechen.
ich aber würde es immer als erstes mit dem personal an der Basis versuchen.

viel erfolg und lieben gruß
gisela






    lieben gruß

                           gisela                        

Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.


Ralph Waldo Emerson, US-amerik. Philosoph, 1803 – 1882
Nach oben Nach unten
 

Körperpflege im Heim

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten