HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Darf der Bruder verbieten wer die Mutter besucht?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tanja1986
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7
Anmeldedatum :
07.11.16

BeitragThema: Darf der Bruder verbieten wer die Mutter besucht?
Mo 07 Nov 2016, 14:01    © Tanja1986
Eine Antwort erstellen

Hallo bin neu hier und hab da ne frage. Wenn man die Vollmacht hat darf man dann jemanden den Kontakt zu einer dement Kranken verbieten? Muss dazu sagen das es da jemanden gibt der der dement Kranken ständig einredet sie sei Zuhause besser aufgehoben als im Heim und schießt ständig quer obwohl er sich nie um seine Mutter gekümmert hat er seit sie im Heim ist.
Nach oben Nach unten
Ulli
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1766
Alter :
60
Ort :
Nordhessen
Anmeldedatum :
26.09.13

BeitragThema: Re: Darf der Bruder verbieten wer die Mutter besucht?
Mo 07 Nov 2016, 19:02    © Ulli
Eine Antwort erstellen

Wer die Vollmacht hat kann auch verbieten.
Es kann aber jeder die Behörden einschalten und bitten sich die Zustände anzusehen. Er muß jedoch einen Grund angeben , z.b. Verwahrlosung oder falscher Umgang mit dem Geld der Erkrankten.

Ulli
Nach oben Nach unten
Tanja1986
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7
Anmeldedatum :
07.11.16

BeitragThema: Re: Darf der Bruder verbieten wer die Mutter besucht?
Mo 07 Nov 2016, 19:25    © Tanja1986
Eine Antwort erstellen

Hallo Ulli
Mein Vater hat die Vollmacht aber mein Onkel redet meiner Oma ein sie bräuchte nicht ins Heim und schießt ständig quer.
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2864
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: Darf der Bruder verbieten wer die Mutter besucht?
Di 08 Nov 2016, 08:57    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe Tanja
ja.........man kann besuche unterbinden, sollte sich aber in dem zusammenhang  immer das wohl
des betroffenen im auge behalten.
freut derjenige sich über die besuche, ist er /sie hinterher unglücklich, ectect.
was lösen die besuche deines onkels bei deiner Oma aus? ist sie danach umtriebig und zeigt hinlauftendenzen?
ich würde besuche nur bei guten gründen unterbinden.
und.................niemals sollten z.b. Differenzen, die vielleicht innerhalb der Familie bestehen
sich auf die besuche auswirken, sofern sie keinen schaden anrichten.

lieben gruß
gisela






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen


Zuletzt von gisela am Di 08 Nov 2016, 11:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : mal wieder schreibfehler)
Nach oben Nach unten
Kathra
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
160
Alter :
55
Ort :
Berlin
Anmeldedatum :
10.12.15

BeitragThema: Re: Darf der Bruder verbieten wer die Mutter besucht?
Di 08 Nov 2016, 09:21    © Kathra
Eine Antwort erstellen

Hallo Tanja,

ich habe ähnliches mit meinen Eltern (sie waren damals schon lange geschieden, als mein Vater ins Pflegeheim kam) erlebt.
Trotz des von mir ausgesprochenen Besuchs-Verbotes schoss meine Mutter quer, da sie mich und die (meine) vorhandene Vollmacht,
schlichtweg nicht für voll nahm.

Das Pflegeheim nahm sich dann unserer/meiner an und als die das Besuchsverbot aussprachen, hatte mein Vater endlich, bis auf ein
paar Ausnahmen, seinen Seelenfrieden.

Wenn dein Onkel deinen Vater also nicht ernst nimmt, sollte sich dein Vater um Unterstützung bemühen.
Aber wirklich nur dann, wenn berechtigte Gründe bestehen....



Liebe Grüße
Kathra
Nach oben Nach unten
Tanja1986
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7
Anmeldedatum :
07.11.16

BeitragThema: Re: Darf der Bruder verbieten wer die Mutter besucht?
Di 08 Nov 2016, 12:19    © Tanja1986
Eine Antwort erstellen

Hallo Gisela,
Mein Onkel und seine Familie haben meine Oma als sie noch zu hause wohnte nie besucht oder sich mal um sie gekümmert,aber jetzt wo sie im Heim ist macht er ein auf big Boss und redet ihr ein sie konnte doch noch Zuhause wohnen. ( woher will er wissen wie sie Zuhause war? Er war wirklich nie hier)
Nach oben Nach unten
Lichtblick
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
202
Alter :
57
Ort :
NRW
Anmeldedatum :
31.12.13

BeitragThema: Darf der Bruder verbieten....
Di 08 Nov 2016, 15:06    © Lichtblick
Eine Antwort erstellen

Tanja kann es sein das dein Onkel für das Heim
zuzahlen muß? Oder hat er Vermögen das er schützen will?
Dann sind Verwandte nämlich schnell dabei und meinen das Oma
doch noch gut Zuhause leben kann.Vorher waren die Verwandten
verschollen.Das habe ich oft bei meinen Betreuungen erlebt.
LG
Nach oben Nach unten
Tanja1986
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7
Anmeldedatum :
07.11.16

BeitragThema: Re: Darf der Bruder verbieten wer die Mutter besucht?
Di 08 Nov 2016, 16:34    © Tanja1986
Eine Antwort erstellen

Hallo Lichtblick,
Meine Oma ist erst seit einem Monat im Heim und es wird erst das abend von der kurzzeitpflege aufgebraucht so sagte es uns das heim und dann wird neu gerechnet. Könnte sein das er und mein Vater was zahlen müssen das wäre aber dann nicht all zu viel. Naja ich bin ganz ehrlich ich verstehe das Verhalten nicht. Ich bin auch der Meinung das er sie wieder nach Hause haben möchte damit nicht ihr Geld fürs heim genutzt wird sondern er es bekommt wenn sie nicht mehr unter uns ist.
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2864
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: Darf der Bruder verbieten wer die Mutter besucht?
Di 08 Nov 2016, 17:35    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe Tanja
ich kenne diese Situation leider auch, ich hatte Mama 10 jahre hier bei mir zu hause, und
weder meine Geschwister noch der größte teil ihrer enkel waren je zu besuch.
in den letzten jahren, als die Demenz zunahm ebbten dann auch die besuche derer ab, die dann
doch ab und an für einen Kaffee kamen, weil es immer schwieriger wurde sich mit Mama
zu unterhalten, weil sie nicht wussten, was sie antworten sollten, weil sie ja wussten......
ich kümmer mich.
als ich Mama dann leider ins heim geben musste........tauchten auch einige verschollene
Familienmitglieder auf, vielleicht aus Neugier, vielleicht weil sie dachten es geht ihr schlecht,
vielleicht, weil sie ein schlechtes gewissen hatten, ich weiss es nicht.
ehrlich gesagt..........es ist mir auch nicht mehr so wichtig, einzig, wenn ich merken sollte,
dass meine Mama unter eventuell stattfindenden besuchen leiden würde, würde ich eingreifen.

lieben gruß
gisela






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Tanja1986
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
7
Anmeldedatum :
07.11.16

BeitragThema: Re: Darf der Bruder verbieten wer die Mutter besucht?
Di 08 Nov 2016, 18:14    © Tanja1986
Eine Antwort erstellen

Hallo Gisela,
Wir waren vorhin bei ihr weil sie heute Geburtstag hat somit waren drei ihrer Schwestern meine Eltern ich und drei weitere da und meine Oma war echt gut gelaunt. Sogar so gut das sie wieder komische Sachen erzählt hat und wir alle mit ihr gelacht haben. Ich musste leider früher gehen weil mein Sohn um vier von der schule kam. Sie hat auch nur einmal kurz gesagt sie möchte gern nach hause aber da sagten ihre Geschwister nur das sie irgendwann auch zu ihr ins Heim kommen und dort wohnen werden. Dann kam von mir nur das wir das heim dann umbenennen nach dem Familienname von denen und alle lachten.
Nach oben Nach unten
soda1964
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
4720
Alter :
54
Ort :
Biberist, Schweiz
Anmeldedatum :
02.05.11

BeitragThema: Re: Darf der Bruder verbieten wer die Mutter besucht?
Mi 09 Nov 2016, 11:09    © soda1964
Eine Antwort erstellen

Liebe Tanja

heute lese ich in Ruhe wieder mal ausgiebig die Beiträge hier im Forum - und somit auch deine Geschichte.

Es ist nicht leicht für uns Angehörigen, wenn unsere Lieben aus dem Heim wieder nach Hause möchten. Manchmal sehnen sie sich nach dem zu Hause "ihrer Kindheit" und fragen, auch wenn sie in ihrer gewohnten Umgebung sind, in der sie die letzten Jahre gelebt haben, immer wieder nach "zu Hause" oder sagen, sie wollen nach Hause gehen, obwohl sie zu Hause sind.

Uns Angehörigen bleibt dann oft nichts anderes übrig, als abzulenken oder, wenn das nicht geht, die Traurigkeit auszuhalten. Wie "einfach" wäre es, wenn die Oma sagen würde: es gefällt mir hier, ich bin gerne da, ich verstehe, dass es zu Hause nicht mehr ging etc. Doch dies ist in der Realität meist nicht so. Wärst du nicht auch traurig, wenn du plötzlich nicht mehr in deiner gewohnten Umgebung leben könntest? Wenn du auf Hilfe angewiesen wärst? Auch wenn der Kopf, der Verstand sagt: es ist besser so ... sind da doch die Gefühle, die Emotionen, die traurig machen. Es darf so sein ... mit der Zeit wird es leichter.
Wir begleiten dich.

Liebe Grüsse






Therese

Die wichtigsten Dinge im Leben sind keine Dinge.
unbekannt



Die wahre Lebenskunst besteht darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl s. Buck
Nach oben Nach unten
juliet-lucia
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
9
Ort :
Nürnberg
Anmeldedatum :
16.09.14

BeitragThema: ähnliche situation
Sa 26 Nov 2016, 14:43    © juliet-lucia
Eine Antwort erstellen

Hallo miteinander,

ich stecke in einer ähnlichen situation. Meine mutter ist dement (schon recht lange und es wird immer schlimmer) und lebt seit 3 jahren in einer wohnung im betreuten wohnen mit pflegeanschluß (pflegeheim ist 2 stockwerke tiefer). 
Ich habe eine vollmacht von ihr und kümmere mich um alle geschäftlichen und persönlichen angelegenheiten. 
Momentan kann ich sie nicht so oft besuchen, da ich vor 14 tagen operiert wurde. 
Dies hat sich ihr bruder wieder zu nutzen gemacht und macht mich bei meiner mutter schlecht. (Ich würde ihr geld verschwenden und mich nicht um sie kümmern etc.) ich hatte das gefühl, dass bei ihm auch schon die demenz einsetzt, als ich das letzte mal mit ihm gesprochen habe (so wie bei meiner mutter vor ein paar jahren).

jedes mal, wenn also ihr bruder wieder bei ihr war, ist sie komplett "durch den wind".... dann ist sie depressiv, erkennt personen nicht, weiß nicht welcher tag noch welche uhrzeit es ist, sie regt sich furchtbar auf - kurzum - sie ist dann tagelang noch schlimmer beinanader als sonst schon.

wie spreche ich am besten ein besuchsverbot aus? schließlich bin ich in seinen "augen" ja eh schlecht zu meiner mutter 

habt ihr einen tipp?
Nach oben Nach unten
http://facileetbeaugusta.blogspot.de/
 

Darf der Bruder verbieten wer die Mutter besucht?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten