HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 unterschiede geschlossene/offene demenzstation

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2684
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 17:37    © gisela
Eine Antwort erstellen

in unserem heim gibt es beide Bereiche.
die offene demenzstation hat 21 Bewohner, die in einzel oder Zweibettzimmern
leben (wobei das personal bei den Zweibettzimmern möglichst darauf achtet, dass die
beiden Bewohner auch zusammen passen ).
die zimmer sind ausgestattet mit kleiderschrank, bett, nachtschrank, stuhl und tisch und
können durch die angehörigen individuell gestaltet werden. es gibt zwei tagesräume mit eingebauten
küchenzeilen, wo gekocht,gebacken und abgewaschen werden kann. eine terrasse mit garten, der verschlungene
wege hat und eingezäunt ist, gibt es ebenfalls.die tür zum voyer und ausgang ist frei zugänglich und 24 std frei
begehbar.
die geschlossene Station hat 24 Bewohner, ebenfalls einzel und Zweibettzimmer, einen großen Tagesraum mit küche, und
einen kleinen ohne, direkt am großen Tagesraum befindet sich ebenfalls ein garten der eingezäunt ist.auch hier können
alle zimmer individuell eingerichtet werden. die ausgangstür ist nur durch Nutzung eines schlüssels zu öffnen.

auf beiden Stationen ist der Flur mit einer hohen luxzahl beleuchtet, bei der Gestaltung der wände finden sich bilder von
z.b. bekannten Persönlichkeiten aus musik und film der 50/60 jahre, die dem derzeitigen Klientel bekannt sind,
bilder aus Hamburg, sprüche und gedichte die dem alter und den biografien der Bewohner entsprechen und jederzeit
zur erinerungsarbeit genutzt werden können.
auf beiden Stationen gibt es tägliche musiktherapie, beschäftigungsgruppen, ausflüge.

der unterschied beider Stationen liegt darin, dass auf einer die tür frei zugänglich ist, und auf der anderen nur
mit schlüssel zu öffnen, was dazu führt, dass das personal auf der geschlossenen Station deutlich entspannter
arbeiten kann, weil es nicht ständig mit einem auge/ohr darauf achten muss, dass jemand entfleucht.
und, dass Besucher klingeln müssen, wenn sie ihren angehörigen auf der geschlossenen Station besuchen möchten.

wenn nun ein bewohner der offenen demenz vermehrte hinlauftendenzen zeigt, z.b. mehr als einmal von der Polizei zurück gebracht
wird, oder auch vom personal gesucht und gefunden wird, werden besondere Vorkommnisse geschrieben (die übrigens schon beim ersten mal)und dem
angehörigenen angeboten  einen wechsel auf die geschlossene Abteilung in Erwägung zu ziehen, wobei der betreuende
angehörige zuvor einen richterlichen beschluss benötigt.
möchte der angehörige KEINEN wechsel auf die geschlossene abteilung, wird er darauf aufmerksam gemacht, dass sein
zu betreuender jederzeit den Bereich verlassen kann, dabei sich selbst, aber auch anderen durch z.b. nicht adäquates
verhalten im strassenverkehr schaden zufügen kann. dieses Gespräch wird in einer gesprächsnotiz und in der
pflegedokumentation festgehalten.






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
kamia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1319
Ort :
Niedersachsen
Anmeldedatum :
19.03.12

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 17:50    © kamia
Eine Antwort erstellen

..und was ist eine

offene-beschützende Station?
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2684
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 18:04    © gisela
Eine Antwort erstellen

ich denke, dass ist von heim zu heim einfach eine definitionssache.
unsere offene Demenz heisst offiziell auch besondere stationäre offene dementenbetreuung,
weil im Gegensatz zu der normalpflege zum Beispiel ein höherer stellenschlüssel gehört, der
z.b. dafür sorgt, dass Bewohner intensiver betreut werden können, mehr auf sie eingegangen
werden kann und soll
im Prinzip.....denk ich......gibt es nur offen oder geschlossen.






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Quintilia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1096
Alter :
47
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
01.10.13

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 18:05    © Quintilia
Eine Antwort erstellen

Herzlichen Dank für diesen wichtigen Beitrag, liebe Gisela!

Ich bin der Meinung, er trägt hier im Forum einen wichtigen Beitrag zur grundlegenden Ent-Dämonisierung geschlossener Stationen bei.

danke
Nach oben Nach unten
Quintilia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1096
Alter :
47
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
01.10.13

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 18:14    © Quintilia
Eine Antwort erstellen

gisela schrieb:
ich denke, dass ist von heim zu heim einfach eine definitionssache.
unsere offene Demenz heisst offiziell auch besondere stationäre offene dementenbetreuung,
weil im Gegensatz zu der normalpflege zum Beispiel ein höherer stellenschlüssel gehört, der
z.b. dafür sorgt, dass Bewohner intensiver betreut werden können, mehr auf sie eingegangen
werden kann und soll
im Prinzip.....denk ich......gibt es nur offen oder geschlossen.

In unserem Pflegeheim vor Ort, das ich auch persönlich besichtigt habe, gibt es eine so genannte "offen-beschützende Station". 

Im juristisichen Sinne ist dies tatsächlich eine offene Station, das heißt, die Tür ins Ausgangsfoyer ist nicht abgesperrt und sowohl von außen, als auch von innen von jedermann zu öffnen.

Dieses Heim bewegt sich insofern in einem juristischen Graubereich, als dass der Türknauf zwar vorhanden und zu öffnen ist (auch von den Bewohnern). Allerdings ist die gesamte Tür wie auch die Wand, in der sie sich befindet, mit einer Foto-Tapete beklebt. Die Tür ist also optisch nicht auf den ersten Blick als solche zu erkennen. Außerdem ist der Türknauf ein Knopf, der sich absichtlich nicht ganz so leicht drehen lässt. 

Das Heim setzt also darauf, dass eine demente Person die Ausgangstür durch diesen Trick schlicht und ergreifend nicht als solche erkennt bzw. verschafft sich etwas mehr Zeit, weil der Bewohner mit Weglauftendenz vermutlich die Tür erst wieder mühevoll suchen muss bzw. sich dann auch mit dem Türknauf nicht so leicht tut.

Den gleichen juristischen Graubereich dürften im übrigen auch Kindergärten nutzen, bei denen die Tür mittels Schalter automatisch zu öffnen ist. Dieser Schalter ist dann aber in einer Höhe angebracht, die Kinder eigentlich nicht ohne Hilfsmittel erreichen. Sie müssten dann erst einen Stuhl oder ähnliches heranschleppen, um an den Türöffner zu kommen.

Die Türen sind also prinzipiell "offen", aber eben von den zu Schützenden doch nicht soooooo leicht.


Zuletzt von Quintilia am So 29 Apr 2018, 18:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2684
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 18:15    © gisela
Eine Antwort erstellen

bitte nicht vergessen.............
ich hab jetzt nur meine Sichtweise als pflegekraft geschrieben.
als angehörige sieht man offen und geschlossen dann doch anders scharmant-zwinkernd






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Quintilia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1096
Alter :
47
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
01.10.13

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 18:18    © Quintilia
Eine Antwort erstellen

gisela schrieb:
bitte nicht vergessen.............
ich hab jetzt nur meine Sichtweise als pflegekraft geschrieben.

Und die tat dringend Not heute! Nochmal danke dafür.

Wie ist das eigentlich, Gisela, ich gehe da doch richtig:

Auch wenn ein Angehöriger auf einer "geschlossenen" Station untergebracht ist, darf ich den doch hoffentlich ohne Probleme für Spaziergänge, Ausflüge, Unternehmungen und dergleichen abholen?
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2684
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 18:22    © gisela
Eine Antwort erstellen

quintilia schrieb:
Dieses Heim bewegt sich insofern in einem juristischen Graubereich
in der tat........bei uns in Norddeutschland würde das aufgrund der kognitiven einschränkungen
bereits als geschlossen gelten und ist nicht erlaubt

Zitat :
Auch wenn ein Angehöriger auf einer "geschlossenen" Station untergebracht ist, darf ich den doch hoffentlich ohne Probleme für Spaziergänge, Ausflüge, Unternehmungungen und dergleichen abholen?
natürlich !
bei der geschlossenen UB geht es nur darum, dass der bewoher eben nicht allein nach draussen gehen kann






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Quintilia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1096
Alter :
47
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
01.10.13

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 18:26    © Quintilia
Eine Antwort erstellen

gisela schrieb:

natürlich !
bei der geschlossenen UB geht es nur darum, dass der bewoher eben nicht allein nach draussen gehen kann

danke  Dann bin ich heute doppelt froh, hier richtig informiert zu sein!

Noch eine Frage?

Nur weil jemand auf einer geschlossenen Station untergebracht werden darf, heißt das doch noch lange nicht, dass damit automatisch ein "Freischein" für alle möglichen darüber hinaus gehenden freiheitsberaubenden Maßnahmen pauschal erteilt wurde. Ich denke hierbei an solche Dinge wie nächtliche Fixierungen usw.? Dergleichen müsste dann jeweils noch extra genehmigt werden? 

Oder sehe ich das falsch?
Nach oben Nach unten
Quintilia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1096
Alter :
47
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
01.10.13

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 18:28    © Quintilia
Eine Antwort erstellen

gisela schrieb:
quintilia schrieb:
Dieses Heim bewegt sich insofern in einem juristischen Graubereich
in der tat........bei uns in Norddeutschland würde das aufgrund der kognitiven einschränkungen
bereits als geschlossen gelten und ist nicht erlaubt

Da siehste mal, wir Bayern wieder  zwinker
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2684
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 18:31    © gisela
Eine Antwort erstellen

ich kann ja immer nur für uns sprechen.........

JEDE Fixierung muss gesondert beantragt und auch genehmigt werden.
bei uns gibt es Fixierungen am bett oder im stuhl eigentlich so gut wie gar nicht mehr, weils
den Bewohner nur noch unruhiger machen würde


Stichwort werdenfelser weg.
danach arbeiten wir






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Quintilia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1096
Alter :
47
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
01.10.13

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 18:36    © Quintilia
Eine Antwort erstellen

Klar - danke für deine Antwort!

Ich denke auch (mit meinem bescheidenen Wissen:) DAS ist geltendes Recht und muss jeweils gesondert beantragt und genehmigt werden.

Außerdem sollte man vielleicht hinzufügen, dass ALLE Genehmigungen immer nur für einen zeitlich begrenzten Rahmen gelten und dann von Amts wegen wieder überprüft wird, ob z.B. die Notwendigkeit einer geschlossenen Unterbringung noch besteht. Richtig so, Gisela?

Ein Bekannter von mir betreut nämlich auch eine ältere Dame, die wegen Weglauftendenz geschlossen untergebracht wurde. Nun ist sie aber, nach mehreren Jahren, inzwischen auf den Rollstuhl angewiesen und gar nicht mehr in der Lage wegzulaufen. Daher wollte der Verfahrenspfleger, dass die Dame wieder auf einer offenen Station untergebracht wird. Diese hatte sich selber aber so gut auf der geschlossenen eingelebt, mochte die Mitarbeiter und die anderen Bewohner, dass sie letztendlich auf eigenen Wunsch dort immer noch lebt.
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2684
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 18:43    © gisela
Eine Antwort erstellen

Zitat :
Diese hatte sich selber aber so gut auf der geschlossenen eingelebt, mochte die Mitarbeiter und die anderen Bewohner, dass sie letztendlich auf eigenen Wunsch dort immer noch lebt.

siehst..........auch das gibt es bei uns nicht.
bei uns ist fakt...........,zeigt ein Bewohner aufgrund mangelnder Mobilität keine hinlauftendenzen mehr,
MUSS er die Station wechseln, weil es keine rechtfertigung für den beschluss mehr gibt .
wir verlegen dann meist auf den offenen Bereich
Zitat :
Außerdem sollte man vielleicht hinzufügen, dass ALLE Genehmigungen immer nur für einen zeitlich begrenzten Rahmen gelten und dann von Amts wegen wieder überprüft wird, ob z.B. die Notwendigkeit einer geschlossenen Unterbringung noch besteht. Richtig so, Gisela?

korrekt, bei uns laufen die UB´s meist für 2 jahre






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Quintilia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1096
Alter :
47
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
01.10.13

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 18:59    © Quintilia
Eine Antwort erstellen

gisela schrieb:
Zitat :
Diese hatte sich selber aber so gut auf der geschlossenen eingelebt, mochte die Mitarbeiter und die anderen Bewohner, dass sie letztendlich auf eigenen Wunsch dort immer noch lebt.

siehst..........auch das gibt es bei uns nicht.
bei uns ist fakt...........,zeigt ein Bewohner aufgrund mangelnder Mobilität keine hinlauftendenzen mehr,
MUSS er die Station wechseln, weil es keine rechtfertigung für den beschluss mehr gibt .
wir verlegen dann meist auf den offenen Bereich

Geht "bei uns" eigentlich auch nicht. Sie sollte zurück in den offenen Bereich verlegt werden. Wie er's geschafft hat, weiß ich auch nicht.
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2684
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 19:02    © gisela
Eine Antwort erstellen

so ihr lieben
ich hatte heute Frühdienst und muss jetzt erstmal in die wanne und die füße hochlegen
ich hoffe.........ich konnte ein bissl den "dampf" rausnehmen.
bis morgen winke-winke






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Quintilia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1096
Alter :
47
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
01.10.13

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 19:04    © Quintilia
Eine Antwort erstellen

Was ich aber noch anmerken wollte, weil ich es so erlebt habe:

Bei meiner Mutter wurde bei Einweisung ins BKH auf die geschlossene Abteilung Unterbringungsbeschluss für - ich meine - längstens vier Wochen erteilt.

Nach zwei Tagen habe ich aber darum gebeten, dass sie in die offene Abteilung verlegt wird.

Das ist dann auch problemlos durch den Arzt erfolgt!

Die offene Station war ein "Anhängsel" der geschlossenen, daher gelang es dort ohne Mühe, meine Mama immer (2-3x in drei Wochen) rechtzeitig an der Tür abzupassen. Daher durfte sie  trotz Unterbringungsbeschlusses den Rest der drei Wochen auf der offenen Station bleiben.

Nur weil der "Antrag auf Unterbringung" für einen gewissen Zeitraum genehmigt wurde, heißt das meiner Erfahrung und meines Wissens nach noch lange nicht, dass der Betroffene dann auch untergebracht werden MUSS, schon gar nicht für die ganze Länge des genehmigten Zeitraums.
Nach oben Nach unten
Quintilia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1096
Alter :
47
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
01.10.13

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
So 29 Apr 2018, 19:04    © Quintilia
Eine Antwort erstellen

gisela schrieb:
so ihr lieben
ich hatte heute Frühdienst und muss jetzt erstmal in die wanne und die füße hochlegen
ich hoffe.........ich konnte ein bissl den "dampf" rausnehmen.
bis morgen winke-winke

danke  dafür! 

Schönen Feierabend!
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2684
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
Mo 30 Apr 2018, 07:45    © gisela
Eine Antwort erstellen

Zitat :
Bei meiner Mutter wurde bei Einweisung ins BKH auf die geschlossene Abteilung Unterbringungsbeschluss für - ich meine - längstens vier Wochen erteilt.

ja, das stimmt,........bei akuteinweisungen ins Krankenhaus wird der beschluss nur für 2-4 wochen
ausgeschrieben, bis eben klar ist, ob eine weitere UB notwendig ist oder nicht.

Zitat :
Die offene Station war ein "Anhängsel" der geschlossenen, daher gelang es dort ohne Mühe, meine Mama immer (2-3x in drei Wochen) rechtzeitig an der Tür abzupassen. Daher durfte sie  trotz Unterbringungsbeschlusses den Rest der drei Wochen auf der offenen Station bleiben.

Nur weil der "Antrag auf Unterbringung" für einen gewissen Zeitraum genehmigt wurde, heißt das meiner Erfahrung und meines Wissens nach noch lange nicht, dass der Betroffene dann auch untergebracht werden MUSS, schon gar nicht für die ganze Länge des genehmigten Zeitraums.

das halte ich persönlich für eine schwierige rechtliche Situation.
wenn ein unterbringungbeschluss besteht, und der Bewohner aber offen untergebracht ist und jetzt aus welchem
grund auch immer in der lage ist den Bereich zu verlassen, dabei zum beispiel bei rot über die strasse läuft,
dabei dann selbst schaden nimmt im schlimmsten falle stirbt, und der verursachende Autofahrer ebenfalls........frage
ich mich......wer übernimmt jetzt hier die verantworung ??






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Quintilia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1096
Alter :
47
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
01.10.13

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
Mo 30 Apr 2018, 07:55    © Quintilia
Eine Antwort erstellen

gisela schrieb:

ich mich......wer übernimmt jetzt hier die verantworung ??

Das stimmt natürlich!

Das ist überhaupt die verflixte Frage, die sich bei Patienten mit ausgeprägter Weglauftendenz bei Heimunterbringung nach meiner bisherigen Erfahrung eben stellt:

Das Heim möchte und muss sich natürlich rechtlich absichern!
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2684
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
Mo 30 Apr 2018, 08:04    © gisela
Eine Antwort erstellen

also.....wieder spreche ich natürlich nur für uns........
sollte ein betreuer verlangen, dass sein betreuter trotz UB in einen offenen
Bereich verlegt wird, weil ER der Meinung ist eine geschlossene unterbringung
ist nicht mehr notwendig, verlangen wir, dass der beschluss vom gericht
aufgehoben werden MUSS

um solche alleingangentscheidungen zu vermeiden, stehen wir mit allen betreuern
in regelmäßigem kontakt, führen lückenlose dokumentationen und halten zu allen
involvierten Personen eine gute kommunikation






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
Quintilia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1096
Alter :
47
Ort :
Bayern
Anmeldedatum :
01.10.13

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
Mo 30 Apr 2018, 08:10    © Quintilia
Eine Antwort erstellen

Das ist in der Tat sehr sinnvoll!
Nach oben Nach unten
kamia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1319
Ort :
Niedersachsen
Anmeldedatum :
19.03.12

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
Mo 30 Apr 2018, 17:37    © kamia
Eine Antwort erstellen

Liebe Giesela,
auf der offenen Station:

Welche Unterlagen sind denn vor dem Einzug beizubringen?
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2684
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
Mo 30 Apr 2018, 18:22    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe karin
eigentlich dieselben unterlagen,die für einen normalen heimeinzug notwendig sind,
wie Genehmigung der krankenkasse zur vollstationären oder kurzzeitpflege,
 vorsorgevollmacht oder betreuungsverfügung,
wenn vorhanden patientenverfügung, arztbriefe (hier ist für die aufnahme auf der
dementenstation wichtig, dass es eine diagnostizierte Demenz gibt, wenn möglich
sogar mit herausfordernden verhalten , versichertenkarte, Personalausweis.
alles andere klären dann unsere kundendienstmitarbeiter Vorort mit den angehörigen.
ein beschluss ist für die offene Demenz NICHT erforderlich






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
kamia
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause


Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1319
Ort :
Niedersachsen
Anmeldedatum :
19.03.12

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
Mo 30 Apr 2018, 18:26    © kamia
Eine Antwort erstellen

....wichtig ist dabei die Vollmacht für das Aufenthaltsbestimmungsrecht oder?
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
2684
Alter :
53
Ort :
hamburg/thüringen
Anmeldedatum :
03.03.15

BeitragThema: Re: unterschiede geschlossene/offene demenzstation
Mo 30 Apr 2018, 18:28    © gisela
Eine Antwort erstellen

ja. solange du für einen anderen den heimeinzug entscheidest.






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
 

unterschiede geschlossene/offene demenzstation

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Demenz-Forum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten