HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Frau B
Neu im Forum
Neu im Forum
Frau B

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4
Anmeldedatum :
14.09.21

Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung? Empty
BeitragThema: Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung?
Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung? EmptyFr 05 Nov 2021, 17:57    © Frau B
Eine Antwort erstellen

Hallo,

mich würde interessieren, ob Demenzkranke eher Ruhe und ihr gewohntes Umfeld benötigen oder ob es durchaus gut ist, sie zu anderen Familienangehörigen mitzunehmen zu Besuch.
Es geht um meine Schwiegermutter . Ich habe da immer einen kleinen Disput mit Familienangehörigen,  da diese meinen, man müsse sie mitnehmen zu Besuch. Grundsätzlich sollte sie natürlich auch raus, aber Familienbesuche sind hier laut und es gibt viele Menschen. Da sind dann oft 20 oder 30 Personen beisammen. Sie schaut dann immer und sagt eigentlich nichts,  außer dass sie nach Hause möchte. Alle denken, dass sie ihr etwas Gutes tun, wenn sie sie überall mitnehmen.  Mir kommt es so vor, dass es sie verwirrt. Aber vielleicht übertreibe ich da auch. Mir wird oft vorgeworfen, ich sei zu "deutsch" in meiner Art der Sichtweise und mache alles kompliziert, anstatt das Leben normal zu leben und sie einfach wie immer miteinzubeziehen.

Wie ist denn eure Erfahrung? Vielleicht habe ich wirklich Unrecht und meine Schwiegermutter sollte bei allem mitgenommen werden.  Ich persönlich benötige auch mal Ruhe, besonders wenn der Tag hektisch war, brauche ich nicht ständig viele Menschen um mich herum. Ich kann mich auch gut alleine beschäftigen.  Wahrscheinlich ist da auch das Problem, dass die Menschen hier immer viele Menschen um sich herum benötigen und daher denken, dass die demenzkranke Mutter das auch benötigt. 

Ich möchte keine Seite verurteilen,  sondern eure Erfahrungen hören, ob  Trubel doch den Erkrankten gut tut zur Ablenkung.

Grüße,

Sara
Nach oben Nach unten
Belle
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung? Flag_a13
Anzahl der Beiträge :
7120
Anmeldedatum :
16.05.18

Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung? Empty
BeitragThema: Re: Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung?
Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung? EmptyFr 05 Nov 2021, 20:04    © Belle
Eine Antwort erstellen

Liebe Sara!
Diese Krankheit Demenz hat zwar ihre Regeln, aber dennoch wirkt sie sich auch unterschiedlich auf die Individualität von Personen aus. Am besten ist es zu beobachten, was der erkrankten Person gut tut. Alles was gut tut, ist grundsätzlich zu begrüßen! Menschenansammlungen wirken sich meistens eher ungünstig auf demente Personen aus. Sie sind dann verunsichert und haben Angst. Es ist wichtig, dass die Erkrankten sich sicher fühlen können. Vertrautes schafft meistens Geborgenheit. Sei es durch ein gewohntes Umfeld, eine vertaute Angewohnheit oder liebe und vertraute Menschen. Ich bin sicher ihr werdet schnell herausfinden, unter welchen Umständen sich deine Schwiegermutter am wohlsten fühlt. Aufs Bauchgefühl hören und beobachten. Alles Gute für Euch!
Nach oben Nach unten
gisela
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
gisela

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
3939
Alter :
56
Ort :
thüringen (und mit HH im herzen)
Anmeldedatum :
03.03.15

Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung? Empty
BeitragThema: Re: Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung?
Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung? EmptySa 06 Nov 2021, 18:00    © gisela
Eine Antwort erstellen

liebe sara
ich habe damals bei mama und heute auch bei meinen bewohnern die erfahrung
gemacht, eine kleine gruppe von 3-4 menschen ist ok, aber auch nur, wenn nicht alle
durcheinander reden. demenzkranke haben ein anderes stresslevel als wir, und können
geräusche oder gesprochenes nicht so filtern. ergo, alles stürmt auf sie ein und ihr
einziger ausweg ist dann die flucht "ich will nach hause".
30 menschen um einen demenzkranken herum finde ich persönlich schon
sehr viel.
ich schliesse mich belle da an, probiert einfach aus, wie die ideale gruppenstärke
für  eure schwiegermama aussehen könnte. und ..........nicht alle durcheinander reden
(auch wenns schwer fällt  scharmant-zwinkernd)






    lieben gruß

                           gisela                        


mein Vorbild ?....der Löwenzahn...wenn er es schafft durch Asphalt zu wachsen...kann auch ich scheinbar unmögliches schaffen
Nach oben Nach unten
 

Brauchen Demenzkranke Ruhe oder Ablenkung?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten