HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 24h Stunden Pflege (Schweiz)?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Andreas
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge :
4
Alter :
52
Ort :
Bern
Anmeldedatum :
18.09.10

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: 24h Stunden Pflege (Schweiz)?
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyDo 24 Mai 2012, 08:04    © Andreas
Eine Antwort erstellen

Hallo zusammen,

Ich habe vor gut 1.5 Jahren hier im Forum eine Vorstellung geschrieben mit den Details meiner Geschichte.

Leider ist die Situation jetzt eskaliert; nach einem sehr guten Jahr musste mein Vater wegen seines Prostatakrebses notfallmässig ins Spital (das war am 13. Mai) und wurde jetzt in ein Pflegeheim verlegt. Der Arzt meint, es sei eine Frage von ein paar Wochen. Meiner Mutter ging es in der letzten Zeit deutlich besser, aber sie ist im Moment tagsüber alleine zuhause. Ich schlafe zwar seit dem 13. Mai im Haus meiner Mutter, muss aber tagsüber arbeiten. Ich habe dann erst mal tägliche Spitex Besuche organisiert, die haben am Montag meine Mutter aber völlig verwirrt vorgefunden und meinten, ich müsse für sie ein Ferienbett möglichst bei meinem Vater finden. Das habe ich mittlerweile gemacht und werde meine Mutter nächsten Dienstag dort vorbeibringen müssen (leider haben sie nur Dreierzimmer verfügbar, ich habe grösste Zweifel dass das klappt, aber ich stehe mit dem Rücken zur Wand). Ich werde sie da wohl auch "austricksen" müssen, denn Sachen im Voraus packen wird nicht klappen, wenn sie es mitbekommt. Es ist auch beelendend, sie dort abladen zu müssen, wo alle Fälle deutlich schlimmer scheinen - während sie noch gut zurecht käme, wenn einfach jemand tagsüber bei ihr sein könnte.

Jetzt suche ich nach Alternativen für danach und mir wurde von einem Kollegen die Seite http://www.pflegen-zuhause.ch empfohlen. Hat jemand damit Erfahrungen? Ist das eine seriöse Sache, gibt es Chancen dass sowas klappt? Ein Zimmer im Haus würde zur Verfügung stehen, von daher gäbe es kein Problem.

Danke im Voraus,

Andreas
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10089
Alter :
57
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Re: 24h Stunden Pflege (Schweiz)?
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyDo 24 Mai 2012, 10:42    © Admin
Eine Antwort erstellen

Lieber Andreas

Leider kann ich nicht aus persönlichen Erfahrungen reden. Das will ich schon mal zum Vornherein erwähnen.

Durch das Freizügigkeitsgesetz der Schweiz, ist dies auch erst seit dem 1. Mai 2011 in diesem Modell möglich und in der kurzen Zeit gibt es leider auch noch kaum (Schweizer) Erfahrungen. Also müssen wir uns in der Beziehung auf ausländische Angehörige berufen. Denn dieses 24-Stunden-Pflegeprinzip läuft innerhalb der EU doch schon etwas länger.....

Aber fangen wir mal bei den Kosten an:

- Das Pflegepersonal an sich kostet zwischen 1935.- Fr. und 2175.- Fr. per Monat. Inklusive aller Versicherungen und Quellensteuer. Und inklusive einem, oder zwei halben Tage Freizeit per Woche.

- Das Beratungshonorar (erst bei Vertragsabschluss) beträgt einmalig 595.- Fr. inkl. MWST. Allerdings wenn ich die Angaben richtig verstehe, dann beinhaltet dieses nur 12 Monate. Ich vermute also, das bei bei weiteren 12 Monaten, diese Summe von Neuem entrichtet werden müsste. Dies wäre also nach meiner Ansicht sehr wichtig genau abzuklären.

- Die hin und Rückreise der Pflegeperson beträgt max. 350.- Fr. Nach meinem Verständnis wäre diese Summe also alle 3 Monate (im Normalfall) von Neuem fällig. Was aber, wenn die Chemie nicht stimmt und die Person früher ausgewechselt werden müsste, dann sieht dies natürlich ganz anders aus. Und kann somit für den "Auftraggeber" (also dich und deine Mutter) schnell zur Doppelbestrafung werden.

- Kost und Logis ist für die Person ganz klar inbegriffen.

Das wären mal die Kosten, laut der Internetpräsenz zusammengeführt. Natürlich müssten dann aber im Vertrag auch alle möglichen Eventualitäten festgehalten werden und sowieso dem Pflegeaufwand deiner Mutter angepasst werden.

Nun komme ich ein bisschen zu quer-gehörtem und quer-gelesenen Erfahrungen, von Menschen in Deutschland die ein solches 24-Stunden-Pflege-Angebot genutzt haben:

Manche haben da echte Pflegeperlen erwischt, auf die nur schwerlich nach den abgelaufenen 3 Monate verzichtet wurde. Also Personen die durch ihre liebevolle Art in der Zeit fast schon zum Familienmitglied wurden. Da kann es dann schon auch für unsere Lieben recht schwer werden, wenn nach diesen 3 Monaten plötzlich wieder eine fremde Person kommt.
Wiederum hört man aber auch von Personen, die täglich nur Stundenlang am Telefon hingen und zusätzlich durch ihre Auslandgespräche teure Telefonrechnungen produzierten, während sie ihre Aufgaben nur demotiviert und Minimalistisch wahrnahmen. Sprich, möglichst zum Nulltarif ihr Geld verdienen wollten. Wurden sie dann wiederum aus diesen Gründen ausgewechselt, kamen nebst hoher Telefonrechnung noch die Reisekosten dazu. Ich persönlich würde also das Telefon für Auslandsgespräche sperren lassen. Denn das gehört nicht zur Kost und Logis dazu und minimiert schon mal ein eventuelles Problem.

Alles in Allem finde ich aber die Idee der 24-Stunden-Pflege sehr wertvoll. Leider muss aber dennoch damit gerechnet werden, das die Erfahrungen sowohl Positiv wie auch Negativ ausfallen können. Tut mir Leid das ich dir nicht mehr dazu sagen kann. Ausser das mir dieses Angebot laut aktuellem Standard als Seriös erscheint.

Ich wünsche dir eine gute Lösung für deine Mutter. Und falls du dieses Angebot annehmen möchtest, das du liebevolle Perlen als Pflegerinnen erwischst 24h Stunden Pflege (Schweiz)? 834542






Liebe Grüsse
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
ildiko
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
06.05.11

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Re: 24h Stunden Pflege (Schweiz)?
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyMo 28 Mai 2012, 21:21    © ildiko
Eine Antwort erstellen

Wir haben seit 2 Monaten eine 24-Stunden-Pflegekraft für meine Mutter, aber in Deutschland und auch nicht über die von Dir genannten Agentur.

Die Pflegekraft ist gut. Versorgt meine Mutter und den Haushalt sehr gut, produziert keine Telefonrechnungen, ist zuverlässig. Aber mit meiner Mutter ist es sehr schwierig. Soweit ich Deinen Bericht gelesen haben, ist Deine Mutter auch eine etwas schwierigere Persönlichkeit. Darin sehe ich das größte Problem. Die körperliche Belastung ist für die Pflegerinnen meistens nicht so das Problem. Womit sie viel stärker zu kämpfen haben, ist wenn sie weit weg von zu Hause auch noch unter dem enormrn psychischen Druck stehen. Wir haben mal mit unserer Pflegerin darüber gesprochen und sie hat gemeint, dass es nicht so schlimm ist, wenn ein Mensch schon sehr krank ist, nichts mehr versteht, sie beschimpft und nach ihr tritt. Sehr schwierig ist es, wenn im Anfangsstadium der Demenz, Beschimpfungen und Streit vom zu Pflegenden ausgehen. Da werfen auch viele das Handtuch. Das habe ich bei einem Kollegen mitbekommen.
Nach oben Nach unten
68Marry
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4
Anmeldedatum :
15.10.12

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Pflege 24 Stunden
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyMo 15 Okt 2012, 10:46    © 68Marry
Eine Antwort erstellen

Hallo,

wir haben uns bei meiner Oma für die Pflege 24 Stunden entschieden und sind damit total zufrieden. Sie wohnt zu Hause und nicht im Heim und hat rund um die Uhr Hilfe.
Lass dich doch dort auch mal beraten: http://www.diadema-pflege.de/
Diadema Pflege heißt unsere Vermittlungsagentur.

Lieben Gruß
Marry
Nach oben Nach unten
Rita
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Rita

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flagge10
Anzahl der Beiträge :
13655
Alter :
53
Ort :
Romandie (Westschweiz)
Anmeldedatum :
19.05.09

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Re: 24h Stunden Pflege (Schweiz)?
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyMo 15 Okt 2012, 10:50    © Rita
Eine Antwort erstellen

Liebe Mary,

offenbar hast du den Eintrag nicht richtig gelesen, es geht um 24 Stunden Pflege in der SCHWEIZ!
Da nutzt eine Adresse in D nichts.

Rita
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
9500
Anmeldedatum :
14.06.10

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Re: 24h Stunden Pflege (Schweiz)?
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyMo 15 Okt 2012, 11:04    © Marie
Eine Antwort erstellen

War wohl doch mehr Reklame, denn Einzelheiten erfährt man nicht.






24h Stunden Pflege (Schweiz)? Graaye10von Marie
Nach oben Nach unten
68Marry
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4
Anmeldedatum :
15.10.12

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Pflegehilfe
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyMo 15 Okt 2012, 11:04    © 68Marry
Eine Antwort erstellen

Kann doch sein das die auch ins Ausland vermitteln. Fragen kostet doch nichts.
Nach oben Nach unten
68Marry
Neu im Forum
Neu im Forum
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
4
Anmeldedatum :
15.10.12

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Re: 24h Stunden Pflege (Schweiz)?
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyMo 15 Okt 2012, 11:08    © 68Marry
Eine Antwort erstellen

Marie schrieb:
War wohl doch mehr Reklame, denn Einzelheiten erfährt man nicht.

Möchtest du mehr zu den Einzelheiten erfahren?
Jeder muss für sich das richtige finden und damit leben können. Nicht nur der der gepflegt wird muss glücklich sein, sondern auch der der pflegt muss mit der Situation gut umgehen und leben können.
Ich möchte euch von meiner Geschichte erzählen:
Bei mir war es wie folgt... mein Opa war schon lange verstorben, er starb als ich gerade 14 war an Krebs. Den Rest meiner Jugend verbrachte ich mit meiner Oma allein. Sie hat sich immer gut gekümmert und versucht auch die Vater- und Mutterrrolle weitestgehend zu ersetzen. Ich liebe sie über alles und aus diesem Grund entschied ich mich nach ihrem Schlaganfall 2010 auch sie zu Hause zu pflegen. Mein Mann ist auch sehr früh verstorben, ich war nicht gebunden und zog zu ihr. Sie konnte nicht mehr sehr viel selbst und ich hatte sehr schnell kein eigenes Leben mehr. Oma musste zur Toilette, Oma hatte Hunger, Oma wollte spazieren gehen... Mein eigenes Leben litt und so litt auch unsere Beziehung sehr schnell darunter. Es war nicht mehr schön meine Oma zu sehen sondern nur noch eine Art Hilflosigkeit und Überarbeitung. Die Hilfe des ambulanten Pflegedienstes beim Waschen etc. war nicht ausreichend Hilfe genug.
Ein Heim kam für mich aber auf keinen Fall in Frage - meine Oma hat sich immer um mich gekümmert und ich wollte mich um sie kümmern. Das ist Ehrensache. Also entschlossen wir uns für eine Pflege 24 Stunden aus Polen. Seit Mai kümmern sich nun immer abwechselnd 2 Polinnen um meine Oma. Sie wohnen dann auch bei uns und wir sind eine gute 3-er WG. Es macht soviel Spaß, sowohl Magda als auch Gabriela kommen super mit meiner Mutter zurecht und meine Mutter und ich haben wieder ein normales Verhältnis. Natürlich kümmer ich mich auch noch um sie aber eben viel unbekümmerter und ganz ohne Zwang. Jetzt kann ich abends auch mal wieder ins Kino gehen und weiß meine Mutter trotzdem in guten Händen. Die Pflegerinnen kommen über eine deutsche Vermittlungsagentur Diadema Pflege (http://www.diadema-pflege.de/). Also alles legal und auch gar nicht so teuer. Wenn ihr Fragen habt mailt mir gern.

Es ist nicht schön als Reklame betitelt zu werden wenn man nur helfen will Sad

Lieben Gruß
Nach oben Nach unten
Marie
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Marie

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
9500
Anmeldedatum :
14.06.10

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Re: 24h Stunden Pflege (Schweiz)?
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyMo 15 Okt 2012, 11:12    © Marie
Eine Antwort erstellen

Genau das hat eben gefehlt. Wenn man schon einen solchen Dienst ins Auge faßt, ist man doch auf umfangreiche persönliche Erfahrungen anderer angewiesen. Dazu haben wir dieses Forum. Eine website findet man auch allein und jeder weiß, wie geschönt die oft sind.






24h Stunden Pflege (Schweiz)? Graaye10von Marie
Nach oben Nach unten
Admin
Administrator
Administrator
Admin

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flagge10
Anzahl der Beiträge :
10089
Alter :
57
Ort :
Schweiz/Schweden
Anmeldedatum :
14.11.07

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Re: 24h Stunden Pflege (Schweiz)?
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyMo 15 Okt 2012, 12:11    © Admin
Eine Antwort erstellen

Liebe Marry

Ich habe mir erlaubt den anderen Beitrag von dir mit dem identischen Textinhalt zu löschen. Da es sich nur um ein Doppelposting handelte 24h Stunden Pflege (Schweiz)? 190348

Zitat :
Es ist nicht schön als Reklame betitelt zu werden wenn man nur helfen will Sad
Das lässt sich leider für uns bei Neumitgliedern kaum unterscheiden, solange wir nicht wissen dürfen wer wirklich dahinter steht. Darum kann ich der Aussage von Marie nur zustimmen:
Marie schrieb:
Genau das hat eben gefehlt. Wenn man schon einen solchen Dienst ins Auge
faßt, ist man doch auf umfangreiche persönliche Erfahrungen anderer
angewiesen. Dazu haben wir dieses Forum. Eine website findet man auch
allein und jeder weiß, wie geschönt die oft sind.
Würde mich also freuen, wenn du uns an deinen alltäglichen Erfahrungen weiter teilnehmen lässt - denn das ist die echte und grösste Hilfe. Und damit möchte ich dich im Forum herzlich willkommen heissen 24h Stunden Pflege (Schweiz)? 87394






Liebe Grüsse
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Ursula 

"Trauer ist ein Teil des Lebens, aber sie darf nicht das ganze Leben werden."
Nach oben Nach unten
http://www.demenzforum.ch
Ehemaliges Mitglied
"GELÖSCHTER USER"
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
6760
Anmeldedatum :
25.05.09

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Re: 24h Stunden Pflege (Schweiz)?
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyMo 15 Okt 2012, 12:18    © Ehemaliges Mitglied
Eine Antwort erstellen

Liebe 68Mary24h Stunden Pflege (Schweiz)? 53190, unsere Admin Finanziert dieses Forum selbst, es kommt immer mal jemand der nur seinen Link setzt, wir sind nur vorsichtig, wenn jemand neu ist und gleich ein Link mit bringt, nur um kostenlos Werbung zu machen. Es ist garantiert nicht böse gemeint.

Für meinen Geschmack betonst du diesen 24 Stunden Dienst ziemlich oft24h Stunden Pflege (Schweiz)? 346532

Oops,zu spät, aber ich lasse es jetzt so stehen.

LG Ulli24h Stunden Pflege (Schweiz)? 190348
Nach oben Nach unten
soda1964
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
soda1964

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flagge10
Anzahl der Beiträge :
4925
Alter :
55
Ort :
Biberist, Schweiz
Anmeldedatum :
02.05.11

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Re: 24h Stunden Pflege (Schweiz)?
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyFr 26 Okt 2012, 13:48    © soda1964
Eine Antwort erstellen

Liebe Marry,

24h Stunden Pflege (Schweiz)? 53190auch von mir. Schön, gibt es hier Verstärkung aus der Schweiz Very Happy.
Gerne lesen und hören wir, wie es dir mit deiner Oma, dem Pflegedienst etc. weiter ergeht.
Hier in meinem Umfeld (Region Solothurn) gibt es noch kaum Pflegeverhältnisse mit Pflegerinnen aus dem Ostblock.
In welcher Region lebst du?

Liebe Grüsse
Therese






Therese

Die wichtigsten Dinge im Leben sind keine Dinge.
unbekannt



Die wahre Lebenskunst besteht darin, im alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl s. Buck
Nach oben Nach unten
Posni
Neu im Forum
Neu im Forum
Posni

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
3
Anmeldedatum :
10.09.19

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Re: 24h Stunden Pflege (Schweiz)?
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyDi 10 Sep 2019, 13:07    © Posni
Eine Antwort erstellen

Sicherlich hast du schon die richtige 24 Stunden Pflege nach deinen Bedürfnissen gefunden, aber selbst habe ich keine Erfahrung mit der Pflege in Schweiz gemacht. Aber ich kenne mich ein bisschen da aus, weil ich Erfahrung mit  gemacht habe, dort habe ich letztens eine Pflege zu Hause in Stuttgart beantragt und das zu einem ganz guten Preis.


Ihre polnische Pflegekräfte kann man nicht nur in Stuttgart beantragen, sondern auch in anderen Teilen von Deutschland, neben der Pflege zu Hause bieten sie auch andere ähnliche Leistungen an und solltest du sowas wieder mal benötigen, kann ich dir (link entfernt) gerne weiterempfehlen.

MfG


Zuletzt von Admin am Mo 16 Sep 2019, 06:34 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet (Grund : Werbelink zum 2.mal entfernt, da dieser Sicherheitstechnisch nicht einwandfrei ist.)
Nach oben Nach unten
Biggi
Moderator
Moderator
Biggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
18292
Alter :
56
Ort :
Essen / NRW
Anmeldedatum :
06.08.09

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Re: 24h Stunden Pflege (Schweiz)?
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyDi 10 Sep 2019, 14:26    © Biggi
Eine Antwort erstellen

Hallo Posni,

ich bitte dich, unter der Rubrik -Vorstellung der Mitglieder- etwas über dich zu erzählen. Wir wissen schon ganz gerne, mit wem wir es zu tun haben.


Deinen Werbelink habe ich aufgrund dessen erst einmal entfernt. Danke für dein Verständnis.

Liebe Grüße






24h Stunden Pflege (Schweiz)? Signat10
---  Wenn wir nicht mehr über uns lachen können, ist es höchste Zeit, ein ernstes Wort mit uns zu reden  ---
                           
  
Nach oben Nach unten
Toons
Hat sich hier schon eingelebt
Hat sich hier schon eingelebt
Toons

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
24h Stunden Pflege (Schweiz)? Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
41
Anmeldedatum :
05.08.18

24h Stunden Pflege (Schweiz)? Empty
BeitragThema: Re: 24h Stunden Pflege (Schweiz)?
24h Stunden Pflege (Schweiz)? EmptyMo 16 Sep 2019, 01:47    © Toons
Eine Antwort erstellen

Die Pflegekräfte kommen aus den osteuropäischen EU-Ländern. Sie haben also arbeitsrechtlich in Deutschland keine Probleme. Wie sich das in der Schweiz darstellt, weiß ich natürlich nicht. Das sollte aber eine Schweizer Pflegevermittlungsagentur wissen. Also deshalb würde ich auch keine deutsche Agentur in Anspruch nehmen.


Ich hatte bisher drei Bulgarinnen und die waren alle sehr gut - eine sogar genial, ein Pflegewunderkind, eigentlich unbezahlbar.

Toons
Nach oben Nach unten
 

24h Stunden Pflege (Schweiz)?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten