HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen
 

 Validation - unbedingte Wertschätzung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Aggi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
Aggi

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :
Validation - unbedingte Wertschätzung Flag_g10
Anzahl der Beiträge :
1085
Alter :
55
Ort :
Nds., Emsland
Anmeldedatum :
02.01.18

Validation - unbedingte Wertschätzung Empty
BeitragThema: Validation - unbedingte Wertschätzung
Validation - unbedingte Wertschätzung EmptyDo 08 Feb 2018, 14:22    © Aggi
Eine Antwort erstellen

Ich dachte, weil's noch im Lexikon fehlt, mach ich hier mal eine Querverweis-Sammlung auf:


Validation [englisch: to validate= für gültig erklären; abgeleitet vom lat. valere: wert sein]
ist im Umgang mit Menschen mit Demenz gleichzeitig eine Haltung als auch eine Methode -
in Kurzform: von unbedingter Wertschätzung.

Es gibt viele ausführliche Erklärungen dazu, für ein "Interesse-wecken" würde ich es so umschreiben:

Was Du auch tust ... was Du auch sagst ... ich nehme Dich ernst. Ich bin bereit, Dir zu folgen,
Dich zu begleiten, wohin Du auch gehst, Du bist nicht allein.


Siehe auch:

https://www.demenzforum.net/t5243-validation-nach-naomi-feil
Validation nach Naomi Feil

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/demenz-demenz-ist-keine-krankheit-a-1178265.html
"Demenz ist keine Krankheit" - Demente annehmen, wie sie sind: Für ihren Umgang mit dem Altersleid wurde die US-Sozialpädagogin Naomi Feil anfangs für verrückt erklärt. Hier erklärt sie, wie ihre Methode funktioniert.

https://www.demenzforum.net/t603-validation-in-anwendung-und-beispielen-von-naomi-feil
Validation in Anwendung und Beispielen von Naomi Feil


https://www.demenzforum.net/t4462-validation
Validation

https://www.demenzforum.net/t3340-validation
validation


https://www.lrasha.de/fileadmin/Dateien/Dateien/Buergerservice/Validation_nach_Naomi_Feil.pdf

Zitat :
Was ist Validation?
 Kommunikationsmethode, um mit desorientierten, sehr alten Menschen in Kontakt zu treten
 Hilft Stress abzubauen und ermöglicht demenzkranken alten Menschen und deren Pflegepersonen Würde und Zufriedenheit zu erlangen
 Sie erkennt Gefühle an und erklärt diese für gültig
 Sie basiert auf einer empathischen Arbeitshaltung und einem ganzheitlichen Ansatz zur Erfassung des Individuums

Empathie – eine Grundvoraussetzung
„… in die Schuhe des Anderen schlüpfen“
 Eine validierende Haltung erfordert Einfühlungsvermögen.

Was ist Empathie?
Empathie ist
 -mehr als Verständnis
 -mehr als Akzeptanz
 -mehr als Sympathie
 -mehr als Fürsorge
 -mehr als Trösten

(...)






Manches ist einfach zu wahr um schön zu sein.
Nach oben Nach unten
 

Validation - unbedingte Wertschätzung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenzforum :: Demenz Infos :: Tipp-Lexikon für die Pflege (nicht für Diskussionen gedacht)-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten