HomeForumLeben mit EGemäldeDemenz....Heimwahl16 Regeln bei DemenzImpfressum


StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin



Teilen | .
 

 Pfleger begrapscht Demenzkranke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Aggi
Ist hier Zuhause
Ist hier Zuhause
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
1082
Alter :
54
Ort :
Nds., Emsland
Anmeldedatum :
02.01.18

BeitragThema: Pfleger begrapscht Demenzkranke
So 01 Apr 2018, 12:44    © Aggi
Eine Antwort erstellen

Das hier hatte ich schon gelesen, als der Artikel erschien. Und es geht mir nicht aus dem Kopf. Aber mich regt weniger auf, was der Pfleger gemacht hat, sondern was der Schichtleiter nicht gemacht hat.  Suspect

https://www.bild.de/regional/frankfurt/sexualstraftat/pfleger-betatschte-demenzkranke-55219470.bild.html
Ein Jahr auf Bewährung - Pfleger betatscht Demenzkranke
von: KOLJA GÄRTNER veröffentlicht am 27.03.2018 - 17:26 Uhr

Frankfurt – Weil ein mutiger Pflegeschüler einen Übergriff auf eine demenzkranke Frau meldete, verlor ein Altenpfleger seinen Job – und stand jetzt vor Gericht.

Zitat :
Als „sexuellen Missbrauch von Gefangenen, behördlich Verwahrten oder Kranken und Hilfsbedürftigen in Einrichtungen“ benennt das Strafgesetzbuch, was Staatsanwältin Dr. Sandra Kapitain Altenpflegehelfer Mohammad T. (57) vorwirft.

Im Raucherraum der Demenz-Station des Rehazentrums-West (Rödelheim) soll er vor Schichtleiter Daniel W. (39) und Pflegeschüler Nuri W. (39) die Brüste von Heimbewohnerin Ingrid R. (74, Name geändert) massiert haben.

Daniel W. unternahm nichts gegen seinen Kollegen, Nuri I. meldete den Fall: „Ich habe eine Tochter. Wenn ihr einer was tut, hoffe ich auch, dass jemand dem nachgeht.“


http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/sexueller-uebergriff-auf-demenzkranke-im-pflegeheim-bewaehrung-fuer-altenpfleger-15515726.html
Bewährung für Altenpfleger - Demenzkranker im Pflegeheim die Brüste massiert
Aktualisiert am 27.03.2018-17:49

Zitat :
Weil er einer dementen Seniorin im Pflegeheim die Brüste massierte und ihr noch einen Klaps auf das Gesäß gab, hat sich ein Altenpfleger in Frankfurt vor Gericht verantworten müssen. Ein Lehrling trat als Belastungszeuge auf.

Wegen eines sexuellen Übergriffs auf eine 74 Jahre alte demenzkranke Bewohnerin eines Pflegeheimes ist ein Altenpfleger vom Amtsgericht Frankfurt zu einem Jahr Bewährungsstrafe und 800 Euro Geldauflage verurteilt worden. Der 57 Jahre alte Angeklagte hatte der Seniorin laut Gericht im Juni vergangenen Jahres ohne Grund die Brüste massiert und ihr auch noch einen Klaps auf das Gesäß gegeben. Nach Ansicht des Gerichts stellt ein längeres Berühren der Brüste eine sexuelle Handlung im Sinne des Strafgesetzes dar.

Verurteilt wurde der Pfleger schließlich wegen einer Spezialvorschrift gegen sexuellen Missbrauch von Kranken und Bewohnern einer Einrichtung, die aufgrund ihrer Krankheit keine Gegenwehr leisten können. Auch die Staatsanwaltschaft hatte die Bewährungsstrafe gefordert. Der Angeklagte hatte den Vorfall herunterzuspielen versucht, war jedoch von einem Auszubildenden belastet worden, der das Massieren beobachtet hatte.

Wenn das mit Mutti geschehen wär, würd ich jetzt wohl nicht mehr hier sitzen und tippen, ich glaub, ich wäre ausgerastet und hätte einen großen Fehler gemacht...

... ich komme über diese Sache nicht hinweg und sie ist nur eine kleine Randnotiz. achselzucken

Sad Aggi






Manches ist einfach zu wahr um schön zu sein.
Nach oben Nach unten
Atropos
Wohnt hier fast immer
Wohnt hier fast immer
avatar

Situation bezieht sich auf Situation bezieht sich auf :

Anzahl der Beiträge :
90
Alter :
29
Ort :
Köln
Anmeldedatum :
16.07.17

BeitragThema: Re: Pfleger begrapscht Demenzkranke
Sa 14 Apr 2018, 16:19    © Atropos
Eine Antwort erstellen

Aggi schrieb:


... ich komme über diese Sache nicht hinweg und sie ist nur eine kleine Randnotiz. achselzucken


Die Dunkelziffer wird sicher weit höher sein. Man sieht ja auch in meinem Berufstand gibt es genug Idioten die Bilder mit hilflosen Patienten machen etc

Ich finde aber viel wichtiger hervorzuheben wie mutig die Pflegeschülerin war. Grade wenn der "Chef" dabei sitzt und nichts tut soetwas zu melden ist echt klasse. Viele würden es sicher aus Angst Probleme im (angestrebten) Job zu kriegen nicht tun und wegsehen.
Nach oben Nach unten
 

Pfleger begrapscht Demenzkranke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Demenz-Forum :: Diskussionsforum Demenz :: Demenz Allgemein-
StartseiteFAQSuchenLexikonAnmeldenLogin







nach obennach unten